So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 16322
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Gibt es f r Katzen die Antibabypille bzw. Injektion, wenn ja

Kundenfrage

Gibt es für Katzen die Antibabypille bzw. Injektion, wenn ja kann man trächtige oder stillende Katzen impfen ohne den Nachwuchs zu gefährden? Und ist es ratsam als Überbrückung bis zur Kastration? Ungefährer Preis wäre auch eine Frage!
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte Tierbesitzerin, sehr geehrter Tierbesitzer,

 

danke für Ihre Anfrage.

 

Es gibt auch für die Katze chemische Kastration. Dies sollten Sie aber während die Katze Junge hat nicht anwenden. Katzen werden in der Regel 2x Jahr rollig und können aufnehmen. Wenn sie gerade Junge hat, wird Sie vor Jan/Feb nächsten Jahres nicht rollig werden und aufnehmen. Sie sollten also warten, bis die Jungen abgesetzt sind und dann kastrieren.

 

Beste Grüße und alles Gute,

Corina Morasch

Tierärztin

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Die babys sind jetzt 7 wochen alt und sie ist bereits jetzt wieder rollig. Unglaublich aber wahr- kein WITZ!!!!
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

ja dies kommt sehr häufig bei Kätzinnen vor.Das Medikament heißt Perlutex ,er handelt sich dabei vergleichbar der Antibabypille ,um ein Hormonpräperat,welches die Rolligkeit unterbindet.Ich würde ihnen aber raten dies nur vorübergehend zu geben und dann die katze bald möglichst kastrieren zu lassen.Da bei Langzeitanwendungen Nebenwirkungen wie Gebärmutterentzündungen,Wesensveränderungen Haar-und Hautprobleme etc auftreten können.der Preis für eine Schachtel a 20 Tabletten kostet so um die 17 Euro.Da die Welpen 7 Wochen alt sind würde ich mit der Behandlung warten bis sie mit 8 Wochen dann ja eh abgegeben werden und dann mit der Therapie beginnen, aber wie gesagt ich würde ihnen raten dies wirklich nur vorübergehend anzuwenden.

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

 

 

Beste Grüße

Ähnliche Fragen in der Kategorie Katzen