So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 16478
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo, mein Kater Blacky, ein so lieber Kerl, frisst seid 14

Kundenfrage

Hallo, mein Kater Blacky, ein so lieber Kerl, frisst seid 14 Tagen nicht mehr. Ich suche Rat, dass heißt, ob jemand vielleicht das gleiche mit seiner Katze erfahren hat.

Mein Blacky ist 13 Jahre alt, wurde vor 14 Tagen krank. Ich bin gleich mit ihm zum TA. (alle zwei Tage) Er wurde in dieser Zeit gründlich untersucht. Das Blutbild zeigte, dass er Blutarmut hat und das sich wieder neue Blutzellen gebildet haben. Nieren sowie andere Organe sind in Ordnung. Er hat Infosionen, Aufbauspritzen, gegen Entzündungen usw. alles bekommen, aber fressen tut er nicht. Ich mache Zwangsfütterung mit Calo-Pet-Paste, habe mir Kindernahrung geholt, das gebe ich ihm auch zwischen durch. Er kann Urin machen aber er hat in dieser Zeit, noch kein Kot gemacht. Er ist so schwach geworden. Anstatt besser wird er immer schwächer, er liegt nur noch, beim gehen knickt er ein. Das Wasser (lauwarm) gebe ich ihm mittlerweile auch ein. Ich selbst habe seid heute die Vermutung, dass er vielleicht etwas mit dem Darm hat. Morgen gehe ich wieder zum TA. Ich weiß, man kann nicht von einem Tier aufs andere schließen, aber ich bin für jeden Rat Dankbar, damit der liebe Kerl wieder auf die Beine kommt.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

ich würde ihnen raten Morgen mit ihrem Kater am Besten in eine Tierklink zu gehen,da er intensiv betreut werden muß,Dauertropf etc.ferner sollte über eine Röntgenuntersuchung und eventuellen weiterführenden Untersuchungen wie Ultraschall versucht werden die Ursache schnellst möglich zu finden um dann auch gezielt behandeln zu können.Als Ursache käme ein Fremdkörper im Darm,eintumoröses Geschehen im Bauchraum und auch Erkrankugen wie FIP,FeLV etc in Frage dies müßte man dann auch über einen Blutest abklären lassen.Warten sie bitte auch nicht länger,da sonst zu spät sein könnte.Da er bereits sehr geschwächt ist kann es zu einem Kreislauf-oderOrganversagen kommen kann.Er benötigt Infusionen in Form von Elektrolytlösungen.Sie selbst können nicht viel machen,außer ihm Wasser oder eine Elektrolylösung einzugeben,z.B. Elektrotrans ,bekommen sie in der Apotheke rezeptfrei.Für den Kreislauf können sie ihm veratum D6 Globuli 3xtgl 3-5 Stück eingeben,ebenfalls rezeptfrei in jeder Apotheke zu bekommen.Dies reicht aber sicher alleine nicht aus,daher wäre zu empfehlen mit ihm in eine Tierklink bald möglichst zu gehen.

 

Alles Gute

und beste Grüße

 

Corina Morasch

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

ich hoffe ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen. Wenn noch Fragen sind, können Sie sich gerne noch mal melden. Über ein Akzeptieren der Antwort würde ich mich sehr freuen. Prinzip von justAnswer ist, die Bemühungen der Experten durch anklicken von „Akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank im Voraus.

Beste Grüße,
Corina Morasch
Tierärztin