So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-mobil.
Tierarzt-mobil
Tierarzt-mobil, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 4328
Erfahrung:  20 Jahre Berufserfahrung als Kleintierärztin in Kliniken, versch.Kleintierpraxen,als selbstständige mobile Tierärztin
61271470
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Tierarzt-mobil ist jetzt online.

Hallo, mein Kater hatte nach dem Kotabsatz Blut am After.

Kundenfrage

Hallo,

mein Kater hatte nach dem Kotabsatz Blut am After. Auch in der Wohnung finden sich größere Spuren hellen Blutes. Der letzte Besuch bei Tierarzt liegt ca 3 Wochen zurück. Sie stellte fest das aufgrund von zu festem Stuhl der After gereizt ist. Unternommen hat man iherreseits nichts. Lediglich die Empfehlung die Katze noch öfter zu kämmen um den Stuhl weicher zu machen?!

Was kann ich jetzt tun? Vielleicht ein Medikament aus der Apotheke?

Vielen Dank XXXXX XXXXX schnelle Antwort!


Nicole Wilde
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag Frau Wilde,

wenn der zu feste Kot die Ursache sein sollte, könnten Sie zum einen etwas Öl (z.B. Distelöl) unter das Futter mischen, um den Kot geschmeidiger zu machen. Zu anderen könnten Sie Leinsamen über Nacht quellen lassen, und am nächsten Tag ein Löffel von Leisamen mit Sud unter das Futter mischen - das macht den Kot voluminöser und lockerer.
Es gibt auch ein Medikament, was ungefähr dasselbe bewirkt : Almazyme K.
Da das Blut hell ist, scheint es tatsächlich aus dem Enddarm zu kommen, und könnte somit durch beschriebene mechanische Reizung entstanden sein.
Es sollte aber zusätzlich ein Antibiotikum und ein Entzündungshemmer gegeben werden, um die Darmschleimhaut zu regenerieren.
Möglich sind aber auch noch andere Ursachen für eine Blutung aus dem After:

- Tumor im Enddarm
- Entzündung der Analdrüsen
- Bakterieller- oder Virus-Infekt

Das sollte nach Möglichkeit abgeklärt werden. Dies ginge durch eine Röntgenaufnahme, die Untersuchung der Analdrüsen, und eine endoskopische Untersuchung des Enddarmes, was leider nur in Narkose möglich wäre.
Wenn keine sofortige Besserung durch eine verbesserte Kotstruktur eintritt, sollten Sie auf einer Abklärung bestehen. Dies vor allem dann, wenn die Katze nicht allzusehr drücken muß beim Kotabsatz, und Sie in der ganzen Wohnung Blutspuren finden. Da liegt es nahe, daß auch unabhängig vom Kotabsatz Blut verloren wird.

Ich hoffe ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen. Wenn noch Fragen sind, können Sie sich gerne noch mal melden. Über ein Akzeptieren der Antwort würde ich mich sehr freuen. Prinzip von JustAnswer ist, die Bemühungen der Experten durch anklicken von „Akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war .Bitte beachten Sie noch folgendes:Just Answer ist kein kostenfreies Forum. Insoweit wird auf die allgemeinen Geschäftsbedingungen verwiesen.

Vielen Dank im Voraus.



Mit freundlichen Grüßen,

Christiane Jahnke

Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 6 Jahren.

Wenn Sie keine Fragen mehr haben, bitte ich zu akzeptieren, damit ich aus dem von Ihnen gezahlten Vorschuss für meine Arbeit bezahlt werde.

Die Beantwortung Ihrer Frage erfolgte unter der Prämisse, dass der von Ihnen angebotene Zahlbetrag auch zum Ausgleich gebracht wird.

Wegen etwaiger Rückfragen stehe ich Ihnen selbstverständlich zur Verfügung .

Mit freundlichen Grüßen,

Christiane Jahnke