So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...
Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Dr. med. vet.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 12820
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

hallo meine katze hat vermutlich die hinterpfote ausgerenkt

Kundenfrage

hallo meine katze hat vermutlich die hinterpfote ausgerenkt was soll ich tun
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

leider lese ich Ihre Anfrage erst jetzt.

Falls Sie nicht schon beim Notdienst / in einer Tierklinik waren, gehen Sie bitte jetzt zu Ihrem Tierarzt oder in eine Klinik. Zum Einrenken ist oft eine Narkose erforderlich. Außerdem können Bänder gerissen sein (die baldmöglichst genäht werden müßten).

 

Sinnvoll wäre auch eine Röntgenaufnahme des Beines, um evtl. vorhandene Knochenverletzungen (z.B. Absplitterungen) festzustellen /auszuschliessen. Auch diese müßten ggf. chirurgisch versorgt werden.

 

Evtl. könnte man Ihrer Katze nach Untersuchung und Behandlung ein entzündungshemmendes Schmerzmittel geben (z.B. metacam-Katzensuspension).

 

Unterstützend könnten Sie außerdem Ruta D6 und Symphytum D6 je 5 Globuli mit etwas Katzenmilch oder Wasser (unabhängig vom Fressen) geben, in den ersten 3 Tagen außerdem 3x tgl. Arnika D6.

 

 

Ich hoffe, daß ich Ihnen etwas helfen konnte, und bitte Sie, nicht zu vergessen auf "akzeptieren" zu klicken. Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen. Im Voraus besten Dank.

 

Alles Gute & freundliche Grüße aus Nürnberg,

 

Udo Kind