So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 16492
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo, mein Kater (1 J hrig) hat offensichtlich Bauchkr mpfe

Kundenfrage

Hallo,
mein Kater (1 Jährig) hat offensichtlich Bauchkrämpfe (sein Bauch zieht sich periodisch krampfartig zusammen). Er versucht, ständig aufs Klo zu gehen, es kommt aber nichts. Und er jammert schrecklich, macht insgesamt einen sehr unglücklichen Eindruck und bewegt sich auch sehr vorsichtig. Äussere Verletzungen sind nicht erkennbar. Unser Kater ist ein Freigänger und meistens draussen. Was kann das sein und was sollen wir unternehmen? Besten Dank für Ihre schnelle Antwort. Brigitte Schorr
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

es könnte sich um eine Verstopfung handeln,auch ein Magen-Darminfekt käme in Frage.Ebenso ein Blasenverschluß durch Harnsteine bzwHarngrieß,was ebenfalls sehr schmerhaft ist.Ich würde ihnen daher dringend raten mit ihm heute noch zum tierärztlichen Notdienst zu gehen und ihn untersuchen und dann gezielt behandeln zu lassen.Gegen die Krämpfe könnten sie ihn Nux vomica D6 Globuli 3xtgl 3-5 ,anfangs stündlich 3 Stück geben.Ebenso Novalgin Tropfen gegen die Schmerzen 20-50 mg /kg Körpergewicht.Ich würde ihnen aber raten ihn von einem Tierarzt untersuchen zu lassen ,da gerade bei einem Blasenverschluß dies auch auf die Nieren gehen kann und es zu einem Nierenversagen führen Kann.Auch bei einer Verstopfung müßte man abklären ob es sich z.B. um einen darmverschluß handelt.

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

ich hoffe ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen. Wenn noch Fragen sind, können Sie sich gerne noch mal melden. Über ein Akzeptieren der Antwort würde ich mich sehr freuen. Prinzip von justAnswer ist, die Bemühungen der Experten durch anklicken von „Akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank im Voraus.

 

Beste Grüße,

Corina Morasch

Tierärztin