So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 16324
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Guten Morgen, ich habe zwei Katzengeschwister. EinenTigerkater

Kundenfrage

Guten Morgen, ich habe zwei Katzengeschwister. EinenTigerkater und ein dreifarbiges Glückskatzenmädchen, beide leidenschaftliche Freigänger. Die Katze wird, wie schon im letzten Jahr, von Milben geplagt. Besonders am Kopf, unter dem Kinn und an den Pfoten. Der Kater dagegen ist kaum betroffen. Wir waren auch schon beim Tierarzt und haben im Abstand von 3 Wochen 2x Stronghold verabreicht. Bei der Katze ist eine Besserung nur von kurzer Dauer. Ich möchte allerdings jetzt nicht alle drei Wochen die chemische Keule auspacken. Gibt es Alternativen, die vielleicht auch Linderung verschaffen?(Salben Tropfen etc) Was kann ich zur Vorbeugung tun? Vielen Dank, XXXXX XXXXX!
Viele Grüße,
Petra Wingender
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrte Tierbesitzerin, sehr geehrter Tierbesitzer,

 

danke für Ihre Anfrage.

 

Leider können Milben sehr hartnäckig sein und die Katze wird jetzt in der Sommerzeit immer wieder draußen Milben aufnehmen. Es wird leider nötig sein, in dieser Zeit dauerhaft zu behandeln. Alternativ zum Stronghold können Sie auch Advocate verwenden. Wenn lokal ein starker Juckreiz und eine Ekzem auftritt hilft die Salbe Hydrocortiderm. Homöopathisch können Sie mit Sulfur D6 und Apis D6 unterstützen. Jeweils 3x tgl. 5-10 St.

 

Beste Grüße und alles Gute,

Corina Morasch

Tierärztin

Corina Morasch und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Vielen Dank, für Ihre rasche Antwort. Auch, wenn ich gehofft hatte, keine Chemie mehr einsetzen zu müssen, bin ich froh,. eine zweite Meinung eingeholt zu haben. Die homöopathischen Mittel werde ich aber auf jeden Fall ausprobieren.
Vielen Dank und viele Grüße,
Petra Wingender
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Gernem alles gute und danke fürs Akzeptieren der Antwort.

Gruss,

Corina Morasch

Ähnliche Fragen in der Kategorie Katzen