So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 16171
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Unsere Katze ca. 12 Jahre alt hat laut Tierarzt ein desulates

Kundenfrage

Unsere Katze ca. 12 Jahre alt hat laut Tierarzt ein desulates Zahnfleisch .Der Kater frißt nur ganz wenig und hat auch an Gewicht verloren.Er würde gerne fressen aber ich vermute er hat Schmerzen.Er leckt auffällig an Kieselsteinen u. frißt auch kleinere. Er trinkt auch viel Wasser. Tabletten verweigert er auch im Futter. Obwohl er vorher immer im Haus war, möchte er jetzt immer draußen bleiben. Vielleicht haben sie einen guten Rat für uns möchten ihn nur sehr sehr ungern verlieren aber wir möchten ihn auch nicht sehr leiden lassen. Danke XXXXX XXXXX
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

zunächst müßte abgeklärt werden was die Ursache ist,in Frage käme:

-eine chronische Zahnfleischentzündung

-ein organisches problem z.B. der Nieren,der Schildrüse

-ein Magenproblem

-ein tumoröses Geschehen

 

Ich würde ihnen raten auf jeden Fall ihn nochmals utersuchen zu lassen,insbesondere eine Blutuntersuchung machen zu lassen um damit die Organwerte zu überprüfen.Sollte es dabei eine Auffälligkeit geben könnte man dann versuchen diese gezielt zu behandeln.Sollte dies alles in Ordnung sein,könnte es sich um eine chronische Zahnfleischentzündung handeln,welche dannmit entzündungshemmenden Medikamenten wie Cortison und Schmerzmittel wie Metacam behandelt werden müßte.Eventuell müßten die Zähne auch selbst überprüft werden und je nach Befund gerißen werden.Zusätzlich sollte man ihm auchzur Unterstützung des Immunsystems z.B. Echinacea D6 Globuli 3xtgl 3-5 Stück oder einen Immuninducer,Zylexis vom Tierarzt spritzen lassen,geben,da Zahnfleischentzündungen häufig bei einem schwachen Immunsystem auftreten oder auch bei Erkrankungen wie FIV,FeLV etc vorkommen,welche man über einen Bluttest testen kann.Im Moment sollten sie ihr eine energiereicheVitaminpaste wie z.B. Nutrilabs von Albrecht bem Tierarzt erhältlich,eingeben,damit sie zuminderst mit Nährstogffen veersorgt ist,da sie sonst eventuell auch Infusionen benötigt.Ich würde auch raten die Blutuntersuchung bald möglichst machen zu lassen,um insbesondere die Nierenwerte etc abklären zu lassen.Bis zum Ergebnis wäre es auch sinnvoll ihr ein entzündungshemmendes Schmerzmittel zu geben,zusätzlich auch zum Anregen des Appetitts Nux vomica D6 Globuli und Lycopedium D6 je 3xtgl 3-5 Stück.

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

Ähnliche Fragen in der Kategorie Katzen