So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 7018
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Unser Kater ist jetzt 14 Jahre alt, macht insgesamt einen sehr

Kundenfrage

Unser Kater ist jetzt 14 Jahre alt, macht insgesamt einen
sehr fitten und munteren Eindruck, kackt aber seit einiger
Zeit hartnäckig neben die Kiste, fast jede Nacht einmal.
Er wählt immer einen Ort, der etwa 20 bis 40 Zentimeter
von der Kiste entfernt ist. Die Kisten werden täglich sauber-
gemacht; die jüngere Katze, die die Kisten mit dem Kater
teilt, hat gar keine Probleme. Kann man da was machen?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 6 Jahren.
Lieber Nutzer,
Wenn eine Katze neben das Klo macht, hat es üblicher Weise
-entweder etwas mit dem Klo (Größe, Einstreu, Platzierung) zu tun.
Gab es da bei Ihnen Änderungen?
oder
- es gibt Stress mit dem Umfeld. (andere Katzen,Wohnung,Möbel, Menschen, Veränderungen)
Stress unter Katzen verlauft SEHR subtil.
Unsichere und gestresste Katzen markieren häufiger (auch Kot an bestimmten Orten ist markieren), weil Sie sich dann sicherer fühlen.
Sobald sie dadurch noch unserer Aufmerksamkeit bekommen (durch ansprechen, angucken, wegputzen) wird es immer mehr.
Ignorieren-so schwer es fällt -und zum putzen nur Neutralreiniger nehmen.
Ich würde Ihnen raten drei Katzenklos aufzustellen, an ungestörten Orten mit unterschiedlicher Streu.Die Klos sollten offen sein und nicht "blockiert " werden können durch die andere Katze.
Oft hilft es, dem unsauberenTier mehr Rückzugsmöglichkeiten und Verstecke( Extra Raum abgetrennter Raumteil) zu schaffen, wo er immer mal wieder ganz ungestört ist-ohne Zugang für die andere Katze. Grad bei Ihrem Senior wäre das wahrscheinlich ein wichtiger Punkt.
Mit Aussichtplatz, Verstecken, Klo u.ä. nur für Ihn.Extra
viel Zuwendung für den Senior-bes. in Gegenwart der anderen Katze.
Auch Katzenminze /Baldriantropfen auf seinen Lieblingslagern kann helfen, den Stress zu vermindern. Evtl auch ein Feliwayfogger (Gute-laune-Hormone aus der Steckdose).
Die Kotplätze mit Leckerlis belegen und nie schimpfen.
Um bei Ihrem Senior auszuschließen, dass er aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr über den Rand des Klos kommt, würde ich eine zusätzliche, sehr große Kiste mit Streu und flachem Rand dazustellen.
Haben Sie schon verschiedene Katzenstreus ausprobiert?
Alles Gute und viel Erfolg!

Haben Sie noch Fragen?









Nachfragen beantworte ich gerne kostenfrei über d.Button:dem Experten antworten.Über ein Akzeptieren und eine positive Bewertung würde ich mich freuen
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 6 Jahren.
Lieber Nutzer,
haben Sie dazu noch Fragen?
Ich antworte gern nochmal. Sonst bitte auf akzeptieren clicken, wie hier üblich.
Danke im Voraus
Dr.ML.Wörner-Lange
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 6 Jahren.
Lieber Nutzer, gibt es noch Unklarheiten?
Ich helfe Ihnen gerne weiter.
Sonst bitte auf akzeptieren clicken, wie üblich. Danke im Voraus.