So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.

Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 6333
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Mein Kater pinkelt immer ins Bad auf Handt chern bzw. Badematten.

Kundenfrage

Mein Kater pinkelt immer ins Bad auf Handtüchern bzw. Badematten. Und wenn ich diese wegräume, pinkelt er in die Küche. Was kann ich tun? Er hat es stressfrei, hat wohliges Zuhause und schimpfen tue ich auch noch net mal mit ihm. Ich kann mir nicht erklären, was ihm fehlt.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Kleintierärztin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag,

das Problem, dass Katzen auf Handtücher oder Badematten pinkeln ist leider sehr verbreitet - gerade der Gummigeruch der Badematten animiert die Katzen immer wieder dazu. Manchen Katzen kann man dies leider nie abgewöhnen.

Eventuell hat Ihr Kater Probleme beim Harnabsatz. Dies ist bei Katern ein relativ weit verbreitetes Problem.

leider ist das mit der Unsauberkeit bei Katzen ein sehr schwieriges Thema, welches sich nicht so einfach beantworten lässt. Man kann im Grunde nur versuchen alle in Frage kommenden Möglichkeiten nacheinander auszuschließen.

Als erstes kommen natürlich organische Ursachen in Frage, die immer ausgeschlossen werden sollten, bevor auf der psychogenen Seite weitergeforscht wird. Gerade Kater haben häufiger Probleme mit Harnkristallen, was zu einem permanenten Reiz zum Harnabsatz führen kann, diese Kater können häufig immer nur kleine Mengen Urin absetzen. Harnkristalle lassen sich leicht über eine Urinuntersuchung diagnostizieren. Sie sollten auf jeden Fall eine Urinprobe gewinnen und diese von einem Tierarzt untersuchen lassen. Man kann den Urin auf Entzündungszellen, Kristalle und andere Parameter untersuchen. Falls Auffälligkeiten gefunden werden muss häufig noch einmal steril gewonnener Urin untersucht werden.

Sind organische Ursachen ausgeschlossen muss man sich mit dem Verhalten des Tieres beschäftigen. Gibt es irgendwelche Ursachen, die in Frage kommen. Viele Katzen sind beispielsweise sehr eigen, wenn es um die Katzentoilette geht. Hier reicht es manchmal, dass sie sich zu zweit eine Toilette teilen müssen, dass der Weg dorthin zu weit ist, das das Einstreu nicht gefällt, das die Toilette einen halben Tag lang nicht gereinigt wurde, etc...Bei Freigängern kann auch ein anderer, ranghöherer Kater im Revier dazu führen, dass der Kater draußen nicht mehr pinkeln mag.

Sie können beispielsweise versuchen in jedem Zimmer eine Katzentoilette aufzustellen, eventuell sogar mit unterschiedlichen Einstreusorten.

Auch wenn Ihr Kater nach draußen geht kann es gut sein, dass ihm "langweilig" ist und er auf diesem Weg versucht Aufmerksamkeit zu erregen.

Haben Sie es schon mit Feliway versucht? Dies ist ein Spray bzw. Zerstäuber, der natürliche Gesichtspheromone enthält und so beruhigend auf Katzen wirkt. Gerade bei psychischen Störungen funktioniert dies meist sehr gut.


Viel Erfolg
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Guten Tag noch einmal,

 

vorab vielen Dank für Ihre Antwort. Ein paar Fragen habe ich dennoch. Also organische Ursachen können ausgeschlossen werden, da wir diese schon überprüft haben. Eine Freigängerkatze ist er auch net, da er es vermeidet rauszugehen bzw. nur auf die Terrasse. Er ist eher ein sehr schüchterner Kater. Was ich bei meiner ersten Frage vergessen habe zu erwähnen, dass er noch mit einer Katze zusammenlebt - schon seit sieben Jahren -, die Probleme aber verstärkt seit einem Jahr erst aufgetreten sind. Wir haben es schon versucht, eine weitere Toilette in seiner Nähe hinzustellen, was dazu führte, dass selbstverständlich die Katze auch auf diese Toilette geht. Auch das Einstreu haben wir schon mehrfach gewechselt.

 

Zu erwähnen sei auch, dass er dies grundsätzlich nur Nachts macht, also weder am Tag noch sonst irgendwann. Und wie bereits erwähnt, wenn wir das Badezimmer von Badematten und Handtüchern befreien, geht er den langen weiten Weg in die Küche und setzt sich mitten in den Raum und pinkelt, wie bereits gesagt, nur nachts.

 

Das Spray werde ich selbstvertändlich versuchen, dennoch vllt. mit diesen Informationen, haben Sie noch weitere Tipps?

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 5 Jahren.
Lieber Nutzer,
danke für Ihre Anfrage.

Wenn eine Katze unsauber wird,ist das fast immer ein Zeichen von Stress. In ihrem eigenen Geruch fühlen sich Katzen am wohlsten, daher pinkeln sie immer mehr, je größer ihre Unsicherheit.
In Ihrem Fall ist wahrscheinlich die andere Katze der Auslöser, unsichere Katzen werden von sichereren Tieren oft subtil gemobbt, z.B. durch Sitzblockaden, Fixieren, etc. -ohne das wir Besitzer es oft merken.

Da die Problemkatze aber auch früher schon gepinkelt hat, besteht zu befürchten, dass auch eine genetische Veranlagung vorliegen kann. Dann ist natürlich eine Umerziehung

noch schwieriger.

Oft besteht zusätzlich einen sog. Untergrundsprägung aus der Kindheit. Versuchen Sie einmal zusätzlich zu den anderen Tipps,vorübergehend ein Katzenklos mit Papiertüchern oder alten Stoffresten auszulegen. Nimmt Sie dies an,können Sie über einen längeren Zeitraum diese Einlage wieder mit Katzenstreu mischen.

Wichtig ist auch, das mindesten ein Klo NUR für die unsichere Katze zugänglich ist (s. Extraraum, Rückzugsort.)

WeitereTipps für Sie, die mit denen Sie langfristig am häufigsten Erfolg haben können:
- pro Katze eine Klo und mindestens eines extra in der Wohnung aufstellen
-NUR Neutralreiniger für die Pinkelstellen benutzen, sonst wird die Katze drüber
pinkeln, um Ihren eigenen Geruch wieder zu haben.
- Die "Angst- Katze" evtl. für eine Weile in eine Extrazimmer-ohne Zugang zu den anderen Katzen-bringen. (oder einen Teil eines Raumes mit Netz/Sichtschutz absperren)
Zum einen, um Auszuprobieren ob das Pinkeln überwiegend mit der anderen Katze zusammenhängt-sie also stressfreier allein ist- zum Anderen, um sie von den "angestammten" Pinkelplätzen fernzuhalten.

- Oft hilft eine ungestörter Rückzugsort schon viel !

Den Raum katzengerecht(Verstecke, Futter, Spielzeug,Aussichtsplätze) gestalten, das lenkt ab und beruhigt.

- Alte Pinkelplätze umwerten: also zB. mit Futter belegen, oder mit Folie abdecken.

- Katzenminze oder Baldriantropfen verbessern die Stimmung-also auf alle Liegeplätze aufbringen/sprühen

- auch ein Feliwayfogger hilft manchmal (vom Tierarzt, synth. stimmungsaufhellende Hormone)

- Mindestens zwei Klos in "ihrem " Raum-mit unterschiedlicher Streu, z.B. Stoff/Papier/Katzenstreu gemischt
- Viel Zuwendung Ihrerseits in diesem Raum für die Katze.

- In Gegenwart (anfangs nur kurz) der anderen Katze -außerhalb des Rückzugsortes-soll immer etwas positives für die Neue passieren, z.B. Spiele oder Superfutter, damit dadurch eine positive Verknüpfung erfolgen kann.

- Bitte jeweils nur kurze Übungseinheiten mit grosser Entfernung voneinander durchführen.

Bei Katzen gilt: immer den Schwächeren bestärken, auch in Gegenwart der anderen Katze.(Spiel, Schmusen etc)

Diese Übungen können viele Wochen dauern, bis Ihre Katze die Angst verloren hat.

-Als Medikamente können auch Psychopharmaka helfen:

Amerikanische Untersuchungen haben gezeigt, dass das Psychopharmakon "Fluoxetin"
in 90% der Fälle das Pinkeln/Unsauberkeit bei langfristiger Gabe dauerhaft unterbindet-zusammen mit den o.a. Verhaltenstipps
.
Haben Sie dazu noch Fragen?
Viel Erfolg!

Nachfragen beantworte ich gerne kostenfrei über d.Button:dem Experten antworten.Über ein Akzeptieren und eine positive Bewertung würde ich mich freuen
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 5 Jahren.
Lieber Nutzer,
gibt es noch Unklarheiten?
Ich antworte gern nochmal. Sonst bitte auf akzeptieren clicken.
Danke XXXXX XXXXX Grüße
Dr.ML. Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 6333
Erfahrung: eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis für Verhaltenstherapie
Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Sie haben mir sehr geholfen. Wenn ich bedenke, wie mehrere Tierärzte hier getüftelt haben ... Sie haben mir einen guten Weg aufgezeigt. Odila Drexler München
< Zurück | Weiter >
  • Sie haben mir sehr geholfen. Wenn ich bedenke, wie mehrere Tierärzte hier getüftelt haben ... Sie haben mir einen guten Weg aufgezeigt. Odila Drexler München
  • Prompte und absolut hilfreiche Antwort, die uns sehr beruhigt hat, weil heute Sonntag und unser Tierarzt nicht erreichbar ist! JustAnswer Kunde Winnenden
  • Freundlich, verständnisvoll, sehr zügige Antworten, werde ich weiterempfehlen und jederzeit wieder nutzen. Ina A. WOB
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Tierarzt - Homöopathie

    Tierarzt - Homöopathie

    Dr. med. vet.

    Zufriedene Kunden:

    3686
    Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/BE/bergsonne/2012-7-17_145344_PB261261.64x64.JPG Avatar von Tierarzt - Homöopathie

    Tierarzt - Homöopathie

    Dr. med. vet.

    Zufriedene Kunden:

    3686
    Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/corinamorasch/2010-8-14_142259_Corina_Morasch_CWU_klein.jpg Avatar von Corina Morasch

    Corina Morasch

    Tierärztin

    Zufriedene Kunden:

    3438
    Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SI/sierraplenty/2011-4-17_142058_iselfotos1.08013.64x64.jpg Avatar von Dr.M.Wörner-Lange

    Dr.M.Wörner-Lange

    Tierärztin,Dr.

    Zufriedene Kunden:

    1406
    eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis für Verhaltenstherapie
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TI/Tierarztmobil/2011-8-4_105618_P1020396.64x64.JPG Avatar von Tierarzt-mobil

    Tierarzt-mobil

    Tierärztin

    Zufriedene Kunden:

    1245
    20 Jahre Berufserfahrung als Kleintierärztin in Kliniken, versch.Kleintierpraxen,als selbstständige mobile Tierärztin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/KB/kbiron/2012-7-17_112843_kornelis2.64x64.jpg Avatar von kbiron

    kbiron

    Tierarzt

    Zufriedene Kunden:

    99
    In eigener Praxis tätig seit 2003, Dozent für tierärztliche Fortbildung
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/MM/mm2304/2012-2-16_214217_MMBildZeitung1.64x64.jpg Avatar von mm2304

    mm2304

    Tierarzt

    Zufriedene Kunden:

    12
    Innere Medizin, Chirurgie, Naturheilverfahren
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/GC/GClemens/2013-10-4_111012_GabimitBigfoot.64x64.jpg Avatar von G-Clemens

    G-Clemens

    Sonstiges

    Zufriedene Kunden:

    126
    Tiermedizinerin mit jahrelanger Erfahrung/deutscher Zulassung
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Katzen