So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 7110
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Hallo haben einen 12 wochen alter Kater bers wochenende zuhause

Kundenfrage

Hallo haben einen 12 wochen alter Kater übers wochenende zuhause . Und unser Jack Rusell versteht sich nicht so wirklich gut mit ihm . Er dreht so zusagen durch wenn der Kater an der Tür ist , haben den Hund zur vorsicht in ein Zimmer getan . Was können wir machen um da Ruhe rein zubekommen? Der Kater wird morgen wieder abgeholt !
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 6 Jahren.
Lieber Nutzer,
der Kater löst bei dem Jacki Jagdverhalten aus- dass liegt in der Natur dieses Jagdhundes. Leider können Sie bis morgen nichts anderes tun, als die beiden zu trennen.
Je weiter auseinander um so besser. Je weniger der Hund den Kater sehen und riechen kann, um so ruhiger wird er werden.
Versuchen Sie so gut es geht sein"Theater" zu ignorieren, sonst wird es immer schlimmer.
Andere Möglichkeiten gibt es leider nicht.
Viel Glück!

Nachfragen beantworte ich gerne kostenfrei über d.Button:dem Experten antworten.Über ein Akzeptieren und eine positive Bewertung würde ich mich freuen
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Das wird dann aber noch eine harte nacht . Der Hund ist zwar im Schlafzimmer bei meiner Frau , aber er richt den kater doch auch wenn die Türen zu sind ! Zumal er dann ja auch die ganze Zeit am winseln und am jaulen ist . Was ich aber nicht verstehe , der Hund hat gestern eine von dem Kater bekommen und hat klar gefiept und seit dem hat er Angst vor dem Kater sobald der auf ihn zukommt. Das ist doch auch komisch oder nicht ? Zumal der Kater ja noch so jung ist !!
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 6 Jahren.
Lieber Nutzer, ich hoffe, die Nacht war nicht sooo schlimm!
Leider ist es so, dass durch eine Prügelei bei einem Jacki (und den meisten Jagdhunden)
der Erregungslevel nur noch mehr steigt.(auch bei Angst)
So muss es ja auch sein für eine Jagd (sonst überlebt der Hund nicht)-und so sind die Gene gepolt, besonders bei einem Bauhund-wie dem Jacki. Da heißt es Angriff/Erregung um zu überleben.
Das Alter des Katers spielt dabei keine Rolle.
So süß sie sind, die Jackis können mit die schärfsten Jagdhunde auf Raubild sein(Katze!) mit extrem hoher Erregungslage.
(Ich spreche auch aus Erfahrung, besitze selbst u.a. einen solchen-und Katzen).
Ich hoffe, ich konnte mit diesen Erkärungen etwas helfen -und es ist nichts passiert.
Viele Grüße
über ein Akzeptieren würde ich mich freuen.
Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo, haben Sie noch Fragen?
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Nein danke im Moment habe ich keine Fragen mehr. Haben alles gut überstanden !!
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,
das freut mich zu lesen.
Danke fürs Akzeptieren-und alles Gute für Sie und Ihren Jacki!