So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an kbiron.
kbiron
kbiron, Tierarzt
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 1376
Erfahrung:  In eigener Praxis tätig seit 2003, Dozent für tierärztliche Fortbildung
50070110
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
kbiron ist jetzt online.

wie merke ich dass meine katze mit fliegenmaden befallen ist

Kundenfrage

wie merke ich dass meine katze mit fliegenmaden befallen ist wie seht das aus meine katz hat eine kleine wunde am kopf
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

die Fliegenmaden sind meist gut sichtbar ,da ca ,5 cm knapp groß,beweglich und hell.IIch würde ihnen raten die unde am Kopf von ihrer Katze mit klarem Waseer zu spülen und anschließend zu desinfizieren,am Besten mit Wasserstoffperoxid 3%,achten sie aber darauf ,daß davon nichts in die Augen gelangt,da dies sonst sehr stark brennt. Bitte kein Jod verwenden,da Katzen darauf alllergisch reagieren können.Sie können es sonst auch mit Kamillosan reinigen.Geben sie keine Salbe darauf,da diese die Wunde nur verklebt und es wichtig ist,daß diese offen bleibt.Reinigen und Desinfizieren sie diese nur 2xtgl s.o.,dannbrauchen sie keine Sorge um Fliegenmaden zu haben.Am Besten sie lassen ihre Katze auch einige Tage im Haus.Sollte sich die Wunde dennoch infizieren würde ich ihnen raten zum Tierarzt zu gehen,da sie dann auch ein Antibiotikum etc benötigt.

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

 

Experte:  kbiron hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag, die Kollegin meinte nicht knapp 5 cm groß, sondern je nach Entwicklungsstadium zwischen 3 mm und 1,3 cm groß. Besser als Wasserstoffperoxid wäre Prontosan oder Octenisept, da es weniger gewebeschädlich ist, nur Wasserstoffperoxid haben Sie wahrscheinlich eher im Haus. Kontrollieren Sie auch unter dem Wundrand.
Ansonsten stimme ich der Kollegin zu, vergessen Sie nicht ihre Antwort zu akzeptieren, wenn Sie keine weiteren Fragen haben.