So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kleintierärztin.
Kleintierärztin
Kleintierärztin, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 3376
Erfahrung:  Tierärztin seit 2004, derzeit tätig in Kleintierklinik, Blutegeltherapeutin
47154271
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Kleintierärztin ist jetzt online.

Hallo ich habe frage wieso hat meine Katze auf einer seite

Kundenfrage

Hallo ich habe frage wieso hat meine Katze auf einer seite haarausfall wie wenn man sie rasiert hätte. Liebe grüsse Dario.p
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Kleintierärztin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,

zeigt Ihre Katze auch Juckreiz, oder verliert sie "nur" die Haare? Falls die Katze auch Juckreiz zeigen sollte könnten verschiedene Parasiten (Flöhe, Milben, Haarlinge, etc.) die Ursache sein. Auch Allergien (Futtermittel, Kontakt mit einem Haushaltsmittel, etc.) können zu Haarausfall führen.

Wie sieht die Haut an der Stelle aus, wo das Fell ausgefallen ist? Ist die Haut beispielsweise gerötet oder pickelig?

Sollte die Katze keinen Juckreiz zeigen kann ein Haarverlust z.B. bei einer Schilddrüsenüberfunktion oder bei einer Diabetes mellitus Erkrankung vorkommen. Diese Erkrankungen kann man relativ leicht über eine Blutuntersuchung erkennen.

Auch ein Mangel an Vitamin-A, Vitamin E, Biotin oder Zink kann zu einem Haarausfall führen. Was füttern Sie der Katze?

Letztendlich kann ein Haarverlust auch beim sogenannten eosinophilen Granulom, einer Tumorerkrankung von katzen vorkommen.

Ich würde Ihnen empfehlen einen Tierarzt aufzusuchen. Anhand einer Untersuchung der Hautveränderung kann man häufig schon Rückschlüsse ziehen, ansonsten würde ich erst einmal eine Blutuntersuchung machen.

Alles Gute für Ihre Katze