So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an VETDoc.
VETDoc
VETDoc, Tierarzt
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 485
Erfahrung:  seit 1983 in eigener Praxis (Pferde, Haustiere, Nutztiere) tätig
31767310
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
VETDoc ist jetzt online.

Meine Katze (etwa 12Jahre) war nach einer Scl gerei mit einem

Kundenfrage

Meine Katze (etwa 12Jahre) war nach einer Sclägerei mit einem riesigen Kater 2Wochen nicht mehr bereit, das Haus zu verlassen. Ausserdem hatte sie sehr viel erbrochen. Schließlich setzte ich sie vor die Türe (sie ist übrigens an frostfreien Tagen immer draussen gewesen bisher) und sie verschwand für drei Wochen. Habe sie dann in einem Heustadel gefunden. Sie geht jetzt wieder nicht freiwillig aus dem Haus und hat obendrein einen fürchterlichen Durchfall. Da alle Familienmitglieder tagsüber auswärts arbeiten, kann ich die Katze nicht immer im Haus lassen, zumal mit dem Durchfall. Kann ich da etwas dagegen tun?
Übrigens frisst sie enorm viel, ist auch ziemlich dünn geworden.
Mit freundlichen Grüßen
Martina W.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  VETDoc hat geantwortet vor 6 Jahren.
...lassen sie zumindest die milcg weg. es ist bekannt , dass den meisten katzen ein milchzucker spaltendes enzym fehlt, so dass der genuss zwangsläufig zu einer flüssigen kotform führt. als nächsten schritt sollten sie eine entsprechenden kotprobe tierärztlich unetrsuchen lassen, um andere ursachen auszuschliessen. dann steht auch einer gesunden verdauung nichts mehr im weg.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
nein