So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an kbiron.
kbiron
kbiron, Tierarzt
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 1376
Erfahrung:  In eigener Praxis tätig seit 2003, Dozent für tierärztliche Fortbildung
50070110
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
kbiron ist jetzt online.

hallo, mein kater dat einen kleinen Dorn im u eren Bereich

Kundenfrage

hallo,
mein kater dat einen kleinen Dorn im äußeren Bereich eines hinteren Zehenballens.
da die Ballen meines Katers schwarz gefärbt sind, konnte man dies zuerst nicht erkennen.
jetzt allerdings erkennt man eine deutliche Verdickung an der Außenseite und eine leichte Verfärbung an der Einstichstelle.
Sieht also aus wie eine Eiteransammlung unter der Hautoberfläche.

Nun meine Frage:
Da ich ziemlich weit draußen in der tiefen Eifel lebe und mein Tierarzt nicht vor morgen Nachmittag zu erreichen ist und sich mein Kater von mir wirklich so gut wie alles gefallen lässt...
Darf ich die äußere Hautschicht des Ballens an der Außenseite mit einer neuen Kanüle anpieksen, um so den Druck zu verringern?

p.s. meine Freundin ist Krankenschwester und ich habe Biotechnologie studiert...
immerhin etwas und genug um ERST nachzufragen, BEVOR ich etwas unternehme.

Besten Dank im Voraus,

A.Müller
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  kbiron hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,
grundsätzlich ist es natürlich besser, wenn das ein Tierarzt macht, schmerzhafte Eingriffe sind auch nur durch diesen erlaubt.
Aber die Punktion eines Abszesses können auch Sie ruhig machen.
Reinigen Sie den Ballen bitte vorher, am besten auch mit Hautdesinfektionsmittel.
Einer fixiert das Bein gut, so dass der Kater nicht zurückziehen kann, wenn die Nadel drin ist. Dann stechen Sie in die Mitte der Umfangsvermehrung bzw. etwas seitloch, damit die Öffnung nicht direkt am Boden ist. Sie können dann durch etwas Druck vorsichtig den Abszeß entleeren. Nachher wieder reinigen. Danach sollte das Tier nichtmehr nach draußen, halten Sie die Stelle stelts sauber.
Eine für Katzen zugellassene antibiotische Salbe aufzutragen wäre auch sinnvoll, aber das wird Ihr Tierarzt nach einer Spülung der Wunde dann vornehmen.
Ich wünsche viel Erfolg. Wenn der Abszeß jedoch nicht zu prall und schmerzhaft sein sollte, dann können Sie auch bis morgen die professionelle Hilfe abwarten.
Ich hoffe, ich konnten helfen, wünsche dem Kater bald wieder gesudne Ballen und danke im Voraus für das Akzeptieren der Antwort.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
bin angenehm überrascht über ihre detailierte Antwort... :-)
aber etwas möchte ich noch wissen:

da ich keine tiefergehenden Informationen über den detailierten Aufbau der Zehenballen finde, wüsste ich gerne, ob die Zehenballen selbst auch sehr schmerzempfindlich sind, oder ob sich das nur auf den umliegenden- & Zwischenzehenbereich bezieht?

um unnötiges Stechen zu verhindern, welchen Kanülendurchmesser schlagen sie vor,
so dünn wie möglich, aber so dick wie nötig, um ein Abfließen zu ermöglichen und dennoch die Öffnung so klein wie möglich zu halten?

Ich habe vom letzten Kampf noch 3,2 g Trockensubstanz zur Herstellung von ca. 28 ml "Amoxi 250"... würden sie einer Verabreichung zustimmen?

Besten Dank im Voraus, und sie sind klasse.. :-)
Dies dürfte für meinen 6 kg Kater meines Wissens nach für gut 3 Tage reichen,
Experte:  kbiron hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo nochmal. Bitte geben sie keine antibiotika, ob dies noetig ist wird der tierarzt entscheiden. Die zehenballen sind schmerzempfindlich. Eine blaue kanuele sollte ideal sein. Viel erfolg!
Experte:  kbiron hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag, ich hoffe alles hat soweit gut geklappt und heute kann dem Tier tierärztlich geholfen werden. Bitte vergessen Sie nicht zu akzeptieren! Danke!
Experte:  kbiron hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag, das Akzeptieren bitte nicht vergessen, vielen Dank!