So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 16164
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Meine K tzin schleckt sich st ndig ihr Schwanzende- mittlerweile

Kundenfrage

Meine Kätzin schleckt sich ständig ihr Schwanzende- mittlerweile ist er komplett offen und man sieht den Knochen! Weiters ist sie seit je her sehr nervös und erbricht auch häufig in nüchternem Zustand, wobei sich dies nach dem Fressen bessert. Sie ist 11 Jahre alt und sehr scheu! Nach dem tele. Gepräch mit dem Tierarzt ( Besuch ist total aufwändig, da sie sich zu diesem Zweck nicht fangen läßt und meißt beißt), gab er mir Beruhigungstabletten und einen Termin zur Schwanzamputation. Muß das wirklich sein?? Bitte um schnelle Antwort!
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

hierfür kommen mehrere Ursachen in Frage:

 

-eine Infektion,z.B. ausgelöst durch eine kleine Verletzung in welcheBakterien eingedrungen sind

-eine Analdrüseneerkrankung,was dazu führen kann ,daß sich die Katzen in den Schwanz beißen

-ein psychisches Problem wie Streß etc

 

Das Erbrechen muß nicht in direkten Zusammenhang stehen,bei einem psychischen Problem kann dies allerdings auch zu einer Magenschleimhautentzündung führen,welches sich dann in Erbrechen äußert.Eine andere Ursache wäre ein Schildrüsen-oder Nierenproblem,dies müßte man allerdings über eine Blutuntersuchung abklären lassen.Da der Knochen bereits heraustritt habe ich nicht viel Hoffnung den Schwanz retten zu können,da hilft leider dann wirklich nur eine Amputation.Wenn ihre Katze durch eine tierärtzliche Untersuchung für Narkosetauglich erklärt wurde m,würde ich ihnen auch dazu raten,da es sonst zu einer über den Schwanz eingetreten aufsteigenden Infektion kommen kann,die dann auch zu einer Sepsis(Blutvergiftung) führen kann.Ferner würde ich auch raten eine Blutuntersuchung durchführen zu lassen um damit einmal die Organwerte überprüfen u lassen um damit z.B. eine Schildrüsen-oder Niereneerkrankung auszuschließen.

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

ich hoffe ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen. Wenn noch Fragen sind, können Sie sich gerne noch mal melden. Über ein Akzeptieren der Antwort würde ich mich sehr freuen. Prinzip von justAnswer ist, die Bemühungen der Experten durch anklicken von „Akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank im Voraus.

 

Beste Grüße,

Corina Morasch

Tierärztin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Katzen