So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 16476
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Guten Abend ich w rde gerne eine weitere Meinung bez glich

Kundenfrage

Guten Abend
ich würde gerne eine weitere Meinung bezüglich folgendem Krankheitsfall haben: Der ca. 4 jährige Kater meiner Mutter ist seit knapp 10 Tagen in TÄ-Behandlung. Leber ist offentsichtlich stark entzündet, Verdacht auf FIP sei "grenzwärtig"-aber irgendwie kein FIP??? er ist abgemagert-frisst&trinkt aber nach einer stationären Behandlung wieder kleinste Mengen. Wenn ich meine Mama richtig verstanden habe, bekam er mehrmals Antibiotika&Aufbaumittel, glaube Cortison war auch dabei. Am Tropf hin er auch länger. Obwohl es ihm etwas besser geht, sind seine Haut,Schleimhaut&Ohren gelb. In ihrer Verzweiflung hat meine Mutter von der Firma HEEL heute ein Mittel zur Leberstärkung(Ampullen) gekauft&verabreicht es ihm ins Mäulchen. Er nimmt es ohne Probleme. Nun möchte ich gerne wissen: Was kann sie noch tun, um ihm zu helfen? Welche Mittel kommen noch in Frage? Besteht, da er frisst,trinkt&etwas schmust, Hoffnung auf Heilung? Woher die Gelbsucht kommt, konnte nicht festgestellt werden. Mama hat noch 2 Katzen, besteht für diese irgendeine Gefahr? Gelbsucht soll ja nicht ansteckend sein,oder? Ich bedanke XXXXX XXXXX Ihre Hilfe&entschuldige mich für die leider ungenauen Angaben.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrte Tierbesitzerin, sehr geehrter Tierbesitzer,

 

danke für Ihre Anfrage.

 

Wurde ein Blutbild gemacht und auf die entsprechenden Krankheiten getestet? Wurde eine Röntgenaufname von der Leber gemacht um zu sehen ob Veränderungen bestehen?

 

Beste Grüße und alles Gute,

Corina Morasch

Tierärztin

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

ich hoffe ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen. Wenn noch Fragen sind, können Sie sich gerne noch mal melden. Über ein Akzeptieren der Antwort würde ich mich sehr freuen. Prinzip von justAnswer ist, die Bemühungen der Experten durch anklicken von „Akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank im Voraus.

 

Beste Grüße,

Corina Morasch

Tierärztin