So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 16071
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo, unsere Katze hat seit ein paar Tagen, dass sie mal

Kundenfrage

Hallo,
unsere Katze hat seit ein paar Tagen, dass sie mal mehr oder weniger stark würgt.
Manchmal sieht es so aus, als wolle sie sich erbrechen, was aber nicht passiert.
Wir vermuteten, dass sich vielleicht ein Fremdkörper in ihrem Hals verhakt hat und sie deshalb würgt.
Da sie jedoch weiter frist und das Würgen nicht immer ist, sind wir uns hier nicht sicher ob das mit dem Fremdkörper sein kann.
Können Sie uns hier weiterhelfen ?
Besten Dank für Ihre Mühe im Voraus
Karina Fischer
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

hierfür kann es mehrer Ursachen geben:

 

-ein Fremdkörper

-eine Mandel bzw Rachenentzündung

-eine Magenschleimhautreizung-bzw entzündung

-ein Haarballenproblem

-ein organisches Problem wie z.B. der Nieren

-eine Futtermittelallergie bzw unveerträglichkeit

 

Ich würde ihnen raten,da hier mehrere Ursachen in Frage kommen mit ihr zum Tierarzt zu gehen und sie untersuchen zu lassen um dann je nach Befund gezielt behandeln zu können.Zunächst sollte der Rachenbereich auf eine Entzündung bzw Fremdkörper untersucht werden.Eventuell auch eine Blutuntersuchung durchgeführt werden um damit ein organisches Problem zu erkennen bzw auszuschließen.Ich würde ihnen raten ihr eine Malzpaste gegen nHaarballen z,B. Pezopet etc zu verabreichen.Ihr Schonkost bestehend aus gekochten Hühner-oder Putenfleisch mit körnigen Frischkäse in kleinen Portionen zu verabreichen.Zusätzlich können sie ihr Nux vomica D6 Globuli 3xtgl 3-5 Stück gegen das Würgen geben.Wie gesagt bessertr sich damit das Würgen nicht,sollten sie dann zur Abklärung zum Tierarzt gehen.

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

ich hoffe ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen. Wenn noch Fragen sind, können Sie sich gerne noch mal melden. Über ein Akzeptieren der Antwort würde ich mich sehr freuen. Prinzip von justAnswer ist, die Bemühungen der Experten durch anklicken von „Akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank im Voraus.

Beste Grüße,
Corina Morasch
Tierärztin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Katzen