So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...
Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Dr. med. vet.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 12820
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

heute ist unsergartenigel der schon 2 Jahre in unserem Garten

Kundenfrage

heute ist unsergartenigel der schon 2 Jahre in unserem Garten lebt in unserem Fischteich ertrunken. wie weiß ich, ob es Männchen oder Weibchen war und ob vielleicht irgendwo Junge sind?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

beim Weibchen befindet sich die Geschlechtsöffnung in unmittelbarer Nähe zum After (Scheide), beim Männchen liegt die Geschlechtöffnung (Präputium, Penis) in der Mitte des Bauches.

Sie haben Recht: Falls der Igel Junge hätte, wären die Zitzen geschwollen.

Igel wachen aber normalerweise erst im Anfang April aus dem Winterschlaf auf und verpaaren sich dann erst nach einigen Wochen intensiven Fressens (meist erst ab Anfang Mai, je nach Wetter). Die Trächtigkeit dauert bei Igeln 4,5 bis 5 Wochen, sodass es im Mai normalerweise noch keine Igelwelpen gibt. Sie brauchen also keine Sorge haben, dass irgendwo Jungtiere verhungern.

Danke für Ihr Engagement!

Falls es bei Ihnen finanziell eher schwierig ist, brauchen Sie nicht zu akzeptieren (da Sie sich um ein Wildtier kümmern), falls die 15 EUR für Sie kein Problem sind, würde ich mich über´s Akzeptieren freuen.

Freundliche Grüße,

Udo Kind

 

PS: einige allgemeine Infos über Igel finden Sie hier:

http://pro-igel.de/biologie/biologie.html;

http://de.wikipedia.org/wiki/Igel

 

Wurfzeiten und Wurfgrößen: http://pro-igel.de/biologie/fortpflanzung.html