So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...

Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Dr. med. vet.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 12819
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

Hallo, habe mir im Februar zwei Kart user-Jungs bei einer

Kundenfrage

Hallo,

habe mir im Februar zwei Kartäuser-Jungs bei einer nicht eingetragenen Züchterin gekauft.
Diese hat von Ihrem Tierarzt die Impfung gegen Chlamydien empfhohlen bekommen und die beiden kleinen gegen Chlamydien impfen lassen.
In der ersten Woche nachdem ich die beiden bei mir zu Hause hatte, brach die Krankheit aus. Meine Tierärztin hat bald einen Herzriss bekommen. ich war bereits der 4. Fall in Ihrer Praxis, wo kleine Kitten gegen Chlamydien geimpft wurden und die Krankheit ausbrach.
Der erste Versuch mit Antibiotikum (Tetracyclin, 1 Woche lang) brachte kein Erfolg.
Nach drei Wochen brach die Krankheit wieder aus.
Caruso wurde als erstes auf Chlamydien getestet - negativ.
Clooney habe ich drei Wochen später testen lassen, weil es bei ihm immer als erstes wieder auftrat. Eine zweiter Tierarzt empfahl Spritzen um die Abwehrkräfte zu stärken, acuh kein Erfolg.
Nun bekommen die beiden seit zwei Wochen Doxycyclin verabreicht. Bei Caruso ist alles okay, Clooney fängt gerade trotz Antibiotika wieder an zu niesen. Noch sind die Nase und Augen unauffällig.
wie steht die Chance, dass die Krankheit wirklich in den Griff zu bekommen.
Und was ist Ihre Meinung, wie ich mich gegenüber der Züchterin verhalten soll. Habe 300,- EUR pro Katze bezahlt und bereits über 300.- EUR Arztkosten.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

sind die Chlamydien eindeutig in einem Abstrich nachgewiesen worden und wenn ja wann? In welchem Alter wurden die Kleinen denn gegen Chlamydien geimpft und mit welchem Impfstoff? Von Fort-Dodge wird beispielsweise der Impfstoff "Dohycat RCP Chlam"ab einem Alter von mindestens 9-10 Wochen empfohlen, Fevaxyn Pentofel hingegen erst ab frühestens 12 Wochen.

 

Ich persönlich verwende diesen Impfstoff normalerweise nur bei ausgewachsenen Katzen in besonderen Fällen (erhöhtem Infektionsdruck) bzw. auf Wunsch des Besitzers.

 

Niesen kann natürlich auch durch "normale Erreger" des Katzenschnupfens hervorgerufen sein.

 

Hat(ten) Ihre Katzen Fieber? (rektal über 39,5° bei Welpen, bei älteren Tieren bis 39°, bitte messen).

 

Katzenschnupfen ist manchmal recht hartnäckig, da es sich um eine multifaktorielle Erkrankung handelt, deren Ursachen meist gemischt vorliegen:

-viral: hier kann man in der Regel nur durch Unterstützung des Imunsystems angreifen, Medikamente s.u., Optimierung von Futter und Lebensbedingungen (z.B nicht zu trockene Raumluft);

-bakteriell: evtl. wäre es sinnvoll, von Ihrem Tierarzt eine Nasentupferprobe entnehmen zu lassen, mit deren Hilfe festgestellt werden kann, welche Bakterien vorliegen und auf welche Antibiotika sie noch ansprechen (Resistenztest)

-allergisch: Überempfindlichkeit auf z.B. Hausstaub(milben) (am Besten keine Teppiche bei Schnupfenkatzen), sehr selten auch Nahrungsmittelallergene (hypoallergene Diät sinnvoll)

 

Folgende Maßnahmen können in vielen Fällen lindern:

- Zylexis (immunstimulierend), Vitamine, Aufbauspritzen

- Lysin (in vitro virusreduzierend)

-Interferonspritzen (Virbagen Omega, Kur kann bis zu mehrere 100 Euro kosten, Absprache mit Tierarzt vor Ort)

- Antibiose (nach Resistenztest, v.a. wenn eitriger Ausfluß oderFieber (rektal > 39°))

-Schleimlöser (Bisolvon oder ACC)

-Luftbefeuchter

-Möglichst viel Flüssigkeit geben: Futter möglichst suppig verabreichen (vielleicht funktioniert es, wenn Sie das Futter erwärmen), Trinkwasser mit Katzenmilch oder Fleischbrühe anreichern

-Inhalation mit heißem Kamillen-Salz-Wasser (in kleinem Raum, oder im abgedeckten Korb (mit etwas Lieblinsfutter), der über die Schüssel gestellt wird, ca. 5-10 Minuten, danach Katze gut trockenreiben und 2 Stunden zugfrei halten.

-Homöopahika: eine bewährte Indikation bei chronischem Schnupfen ist die Gabe von Silicea D12 2x täglich 1 Tablette (5 Globuli oder 1 zerpulverte Tablette mit etwas Katzenmilch geben) und Euphorbium D4 3xtäglich 1 Tablette. Zusätzlich zur allgemeinen Anregung des Imunsystems Echinacea D1 3x täglich geben. Falls reichlich reizends wässriges Nasensekret vorliegt, ist Allium cepa D6 3x1 angezeigt. Mittelfristig kann auch das homöopathische Konstitutionsmittel Ihrer Katze (homöopathische Anamnse erforderlich) sehr gut unterstützend wirken; Bewährt hat sich bei zugeschwollenen eitrigen Augen die Gabe von Mercurius solubilis D6 3x täglich.

-Nasenspray (Euphorbum comp. Heel) Sprayen wird leider nur von wenigen Katzen toleriert, dann Tröpfchen auf Wattestäbchen oder Finger sprühen und damit an die Nase bringen

 

Falls die Katzen schlechter fressen:

-Futter erwärmen (riecht dann besser und wird eher genommen).

- Lycopodium D6 (Appetit anregend und die Leber unterstützend) 3x täglich 1 zerpulverte Tablette oder 5 Globuli (am Besten mit etwas Katzenmilch unabhängig vom Futter) geben.

- hochkalorische Vitaminpaste (calopet,vom Tierarzt oder gimpet, Zoohandel

-Vom Tierarzt erhältlich ist Vitaltrunk (cp-pharma) oder Reconvales Tonicum K (alfavet), beides eine Katzenflüssignahrung, die sich auch per Spritze verabreichen lässt und die so oft auch von Katzen genommen wird, die sonst nicht mehr fressen.

 

Eine Kostenbeteiligung durch die Züchterin wird es vermutlich nur dann geben, wenn nachgewiesen werden könnte, daß die Tiere zu einem falschen Zeitpunkt geimpft wurden

 

Ich hoffe, ich konnte Ihnen etwas weiterhelfen und bitte Sie, daran zu denken auf "akzeptieren" zu klicken. Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen. Im Voraus besten Dank.

 

Alles Gute & freundliche Grüße aus Nürnberg,

 

Udo Kind

 

 

 

 

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Die beiden sind am 9.11.2010 geboren und am 29.01.2010 geimfpt worden. Impfstoff Novibac RCP-Chlam. Also im Alter von nicht ganz drei Monaten.
Abstrich wie bereits gesagt gemacht. Bei Caruso im März 2011-negativ, bei Clooney Ende April 2011-positiv. Also eindeutig nachgewiesen.
Clooney hatte im März leichtes Fieber. ist auch zierlicher und meiner Meinung nach anfälliger als Caruso. Gewicht vor zwei Wochen:
Caruso 3,2 kg Clooney 2,8 kg
Die Krankheit ist eindeutig durch die Impfe aufgetreten, meine Tierärztin hat bereits 10 Fälle dieser Art!!
Finde meine Fragen noch nicht beantwortet.
Möchte wissen, ob man Chlamydien auskurieren kann, in welcher Art und wie verhalte ich mich der Züchterin gegenüber. Haben Sie auch dazu einen Rat?
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

Chlamydien sind nur gegen intrazellulär wirksame Antibiotika empfindlich. Dies sind die Tetrazykline, von denen Doxyzyklin das best verträgliche ist. Im Allgemeinen wird eine Behandlung über mindetens 3 Wochen empfohlen, bei schweren Symptomen muß es in einer Dosierung von 5 mg/kg über 6-8 Wochen gegeben werden. (Aber auch damit hat man nicht zu 100% Erfolg). Probleme kann es bei dieser Dosierung und Zeitdauer der Gabe v.a. bei jungen Tieren mit der Magen-Darm-Vertäglichkeit sowie mit Calcifizierungsprozessen von Zähnen und Knochen geben. Auch das Antibiotikum Enrofloxacin (Baytril) kann in einigen Fällen helfen.

 

Ein mitentscheidender Faktor ist immer die Immunitätslage des betroffenen Tieres. Von daher ist die Stärkung der Immunität eine wichtige Begleitmaßnahme.

 

Grundsätzlich kann man in den meisten Fällen Chlamydien durch eine adäqate Therapie (lange Antibiose und Stärkung des Immunsystems) auskurieren, eine Garantie gibt es leider nicht.

 

Für den Impfstoff Nobivac RCP-Chlam wird vom Hersteller intervet die Erstimpfung im Alter von 8-9 Wochen und eine 2. Impfung im Alter von 12 Wochen empfohlen. Der Züchterin bzw. ihrer Tierärztin ist von daher kein gerichtlich haltbarer Vorwurf zu machen. Eine Möglichkeit wäre höchstens, wenn Sie der Züchterin nachweisen könnten, daß ihr Bestand mit Chlamydien befallen ist und sie Ihnen das wissentlich verschwiegen hätte. Dies dürfte aber sehr schwierig nachzuweisen sein.

Tut mir leid, daß ich Ihnen diesbezüglich nichts Erfreulicheres schreiben kann.

 

Ihren Katzen wünsche ich, daß sie die Krankheit loswerden und Ihnen trotz der Erkrankung viel Freude mit Ihren Katzen.

 

Freundliche Grüße,

 

Udo Kind

 

 

 

 

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Sie haben mir sehr geholfen. Wenn ich bedenke, wie mehrere Tierärzte hier getüftelt haben ... Sie haben mir einen guten Weg aufgezeigt. Odila Drexler München
< Zurück | Weiter >
  • Sie haben mir sehr geholfen. Wenn ich bedenke, wie mehrere Tierärzte hier getüftelt haben ... Sie haben mir einen guten Weg aufgezeigt. Odila Drexler München
  • Prompte und absolut hilfreiche Antwort, die uns sehr beruhigt hat, weil heute Sonntag und unser Tierarzt nicht erreichbar ist! JustAnswer Kunde Winnenden
  • Freundlich, verständnisvoll, sehr zügige Antworten, werde ich weiterempfehlen und jederzeit wieder nutzen. Ina A. WOB
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Tierarzt - Homöopathie

    Tierarzt - Homöopathie

    Dr. med. vet.

    Zufriedene Kunden:

    3686
    Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/BE/bergsonne/2012-7-17_145344_PB261261.64x64.JPG Avatar von Tierarzt - Homöopathie

    Tierarzt - Homöopathie

    Dr. med. vet.

    Zufriedene Kunden:

    3686
    Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/corinamorasch/2010-8-14_142259_Corina_Morasch_CWU_klein.jpg Avatar von Corina Morasch

    Corina Morasch

    Tierärztin

    Zufriedene Kunden:

    3438
    Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SI/sierraplenty/2011-4-17_142058_iselfotos1.08013.64x64.jpg Avatar von Dr.M.Wörner-Lange

    Dr.M.Wörner-Lange

    Tierärztin,Dr.

    Zufriedene Kunden:

    1406
    eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis für Verhaltenstherapie
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TI/Tierarztmobil/2011-8-4_105618_P1020396.64x64.JPG Avatar von Tierarzt-mobil

    Tierarzt-mobil

    Tierärztin

    Zufriedene Kunden:

    1245
    20 Jahre Berufserfahrung als Kleintierärztin in Kliniken, versch.Kleintierpraxen,als selbstständige mobile Tierärztin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/KB/kbiron/2012-7-17_112843_kornelis2.64x64.jpg Avatar von kbiron

    kbiron

    Tierarzt

    Zufriedene Kunden:

    99
    In eigener Praxis tätig seit 2003, Dozent für tierärztliche Fortbildung
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/MM/mm2304/2012-2-16_214217_MMBildZeitung1.64x64.jpg Avatar von mm2304

    mm2304

    Tierarzt

    Zufriedene Kunden:

    12
    Innere Medizin, Chirurgie, Naturheilverfahren
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/GC/GClemens/2013-10-4_111012_GabimitBigfoot.64x64.jpg Avatar von G-Clemens

    G-Clemens

    Sonstiges

    Zufriedene Kunden:

    126
    Tiermedizinerin mit jahrelanger Erfahrung/deutscher Zulassung
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Katzen