So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...
Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Dr. med. vet.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 12820
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

Hallo, mein Kater hat sich in den letzten 2 Stunden zwei

Kundenfrage

Hallo,

mein Kater hat sich in den letzten 2 Stunden zwei mal ganz stark das Maul geleckt und er hatte für kurze Zeit Schaum vor dem Mund und recht starken Speichelfluss. Leider hat mein Tierarzt heute Nachmittag keine Sprechstunde..... Jetzt mache ich mir große Sorgen um ihn! Mein Kater darf in den Garten, gifte Pflanzen oder so habe ich (glaube ich zumindest) nicht. Haben Sie einen Rat???

Mit freundlichen Grüßen

Frau Dräger
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

schmatzt Ihr Kater oder reibt er den Kopf auf einer Seite?

Bitte Temperatur messen (rektal, normal 38°-39°), Schleimhäute kontrollieren (normal: rosa) und Reaktion der Pupillen auf Lichteinfall (Verkleinerung auf beiden Seiten gleich bei Lichteinfall) testen

 

Folgende Ursachen sind häufig für Schmatzen und Speicheln bei Katzen:

-Zahnerkrankungen sind die häufigste Ursache; möglich sind natürlich auch Zahnwurzelerkrankungen, die Sie beim normalen Anschauen nicht sehen können; Diagnose durch Röntgenaufnahme, manchmal einseitiges Kauen, Reiben des Kopfes an der betroffenen Seite

-Zahnfleisch- und Rachenentzündungen (um den Rachen zu sehen, muß man die Zunge tief runterdrücken), da Ihre Katze noch normal frißt, ist dies unwahrscheinlich, aber eine bginnende Entzündung könnte es schon sein.

-Fremdkörper (manchmal auch Röcheln, Würgen), hängt manchmal auch so weit hinten, daß er sehr schwer zu sehen ist

-Zubildungen: Papillom, Epulis, Zahnfleischwucherung

-Mandelveränderungen

-Speicheldrüsenerkrankungen, meist Entzündung, evtl. Schwellung der Speicheldrüse seitlich am oberen Hals fühlbar

-Vergiftungen (Pflanze, Küchenreiniger...)

-neurologische Erkrankung (Reflexe gestört)

 

Schaum bei Husten älterer Katzen kann durch ein Lungenödem bei Herzinsuffiziens vorkommen.

 

 

Wie Sie sehen gibt es viele Ursachen, die Sie möglichst tierärztlich abklären lassen sollten, möglichst noch heute (Tierklinik, Notdienst), insbesondere wenn Ihre Katze :

 

-nichts frisst und trinkt

-vom Allgemeinbefinden deutlich gestört ist

-Fieber hat (rektal > 39°) oder unter 37,5° aufweist

-Blut oder Eiter im Maul sichtbar ist

-das Speicheln / Schaum zunimmt

-Schmerzen zu haben scheint (streicht sich mit Pfote über eine Kopfseite, reibt Kopf auf einer Seite, reagiert auf Abtasten gereizter als sonst)

 

 

 

Unterstützend könnten Sie folgendes tun (aber einen Tierarztbesuch keinesfalls ersetzend):

-Lassen Sie Ihren Kater für ein paar Tage nicht ins Freie -soweit er Ihnen die Wohnung dann nicht auf den Kopf stellt

-Vitamingaben (z.B. VMP-Tabletten, pfizer, vom Tierarzt)

- "astorin Immustim K" (Firma almapharm, gibt´s beim Tierarzt)

-Nux vomica D6 und Okoubaka D6 (je 3x täglich 1 zerpulverte Tabletteoder 5Globuli, beide entgiftend; nüchtern ins Maul geben oder mit etwas Katzenmilch oder Futtersauce aufschlecken lassen);

-lassen Sie Ihre Katze möglichst viel trinken (evtl. Fleischbrühe oder Katzenmilch geben). Dies ist bei Katzen aber oft leichter gesagt als getan.

- evtl Kohle (1g/kg) als Aufschwemmung geben.

 

Ich hoffe, dass ich Ihnen helfen konnte, und bitte Sie, nicht zu vergessen auf "akzeptieren" zu klicken. Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen. Im Voraus besten Dank.

 

Alles Gute & freundliche Grüße aus Nürnberg,

 

Udo Kind

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Danke für die schnelle Antwort!

Mein Katzer frißt ganz normal und trinkt auch. Sein Zahnfleisch ist rosa/braun.... Auch ist sein Verhalten völlig normal. Allerdings ist ein Zahn etwas bräunlich.

Bis jetzt habe ich nicht erkennen können, dass er sich mit einer Pfote den Kopft reibt. Er schmatzt auch nur, wenn er den Speichelfluss hat

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Dräger