So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...
Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Dr. med. vet.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 12820
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

Hallo! Bei uns auf der Terrasse ist seit vorigem Sommer

Kundenfrage

Hallo!

Bei uns auf der Terrasse ist seit vorigem Sommer eine Tigerkatze. Als sie das erste Mal kam, war sie sehr dünn, und absolut scheu, Menschen gegenüber. Im Winter schlief sie in einem Heubett, das wir unter dem Terrassenbett für sie hergerichtet haben. Mittlerweile kommt sie ein paar Schritte in die Wohnung,ist aber immer noch scheu. Sie kommt aber zum Fressen. Heute hätten wir einen Termin beim Tierarzt gehabt, könnten auch später noch kommen. Der Kater ließ sich nicht einfangen. Er hat Zecken, ein paar konnten wir schon entfernen. Entwurmt haben wir ihn schon einmal. An beiden Ohren hat er kratzer, auch das Fell an den Ohren ist zum Teil weg. was können wir tun, um den Kater gesund zu erhalten? Kastrieren auch? danke XXXXX XXXXX Antwort!
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

wichtig wäre:

 

1. eine regelmäßige Entwurmung (alle 3 Monate), entweder mit einem über das Futter zu verabreichenden Breitbandentwurmungsmittel (Milbemax oder Drontal) oder mit einem spot-on-Präparat (profender), das auf die Haut im Nacken aufgetragen wird.

 

2. eine monatliche Zeckenbehandlung ebenfalls als spot-on im Nacken (Frontline, Zecken sterben in der Regel in de ersten 12 Stunden ab)

 

3. Falls Ohrmilben vorliegen:

ideal wäre zunächst eine Reinigung des Ohres mit Ohrreiniger und im Anschluß eine Behandlung mit Otimectin (Paste, die ins Ohr gegeben wird) oder als spot-on advocate oder stronghold, bei bakterieller oder Pilzinfektion andere Mittel (vom Tierarzt, z.B.Aurizon, Surolan)

 

Möglicherweise hat Ihr Kater jetzt auch eine Kampfverletzung. Suchen Sie bitte nach Einbisslöchern (meist mindestens 2 Stück), dies müssten freigeschoren werden, die Wunde gespült und evtl auch lokal (und systemisch) mit Antibiotikum behandelt werden.

 

Sollte es sich nur um Kratzer handeln: mildes Desinfektionsmittel auftragen (z.B. Braunol)

 

Unterstützend (aber einen Tierarztbesuch keinesfalls ersetzend) können Sie folgendes tun:

- Calendula D2 (abwehrsteigernd) und Silicea D6 (untestützt die Ausleitung) je 3x täglich 1 zerpulverte Tablette oder 5 Globuli, mit etwas Katzenmilch oder Futterflüssigkeit geben.

 

Falls sich die Katze so nicht einfangen lässt, könnte man Acepromazin (Sedalin, Vetranquil; vom Tierarzt) geben zum Ruhigstellen. Mildere Varianten wären Relaxan (Tabletten vom Tierarzt oder Bachblütentropfen 5 Stück), Vertrauen schaffend wirkt Felifriend (Gesichtspheromon von Katzen), das man sich auf die Hände sprühen kann.

 

Eine Kastration wäre auf jeden Fall empfehlenswert (deutlich weniger Verletzungen (Katerkämpfe), weniger Streunen, weniger Verkehrsunfälle, weniger unerwünschter Nachwuchs)

 

Ich hoffe, dass ich Ihnen etwas helfen konnte, und bitte Sie, nicht zu vergessen auf "akzeptieren" zu klicken. Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen. Im Voraus besten Dank.

 

Alles Gute & freundliche Grüße aus Nürnberg,

 

Udo Kind

 

 

 

 

 

Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

haben Sie noch eine Frage? Antworte gern noch mal.

Falls Sie keine Ergänzungsfrage mehr haben, würde ich Sie bitten, fairerweise und den allgemeinen Abläufen bei just-answer entsprechend auf "Akzeptieren" zu klicken. Vielen Dank XXXXX XXXXX!

 

Freundliche Grüße,

 

Udo Kind

 

Tierarzt - Homöopathie und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

 

Ich habe auf "AKZEPTIEREN" geklickt!

Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 6 Jahren.

Vielen Dank!

 

Freundliche Grüße,

 

Udo Kind