So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...
Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Dr. med. vet.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 12820
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

Mein eineinhalbj hriger Kater hat eine Diagnose mit Verdacht

Kundenfrage

Mein eineinhalbjähriger Kater hat eine Diagnose mit Verdacht auf Lymphosarkom. Festgestellt wurden bei einer Blutuntersuchung schlechte Nierenwerte bei einer Ultraschalluntersuchung auffällige Lymphknoten im Bauchraum und im Harn Eiweiß und Blut.
Wie kann ich ihm helfen? Gibt es in Wien eine Tierklinik, die auf solche Katzenkrankheiten spezialisiert ist?
L.G.
Brigitte Götz
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

Zur Feststellung/zum Ausschluß des Lymphosarkom (lymphatische Leukose) und zur Feststellung der Ausdehnung sollte:

1. eine Röntgenaufnahme der Wirbelsäule und der Lunge gemacht werden

2. eine Gewebeprobe untersucht (Feinnadelaspiration), hierfür wird eine Probe mit einer Kanüle entnommen, um dann mit Hilfe einer histologischen Untersuchung das Gewebe untersuchen zu können.

3. weitere Blutuntersuchung (u.a. Feststellen ob eine Anämie (Verminderung der roten Blutkörperchen) oder eine Veränderung der Zahle der weißen Blutkörperchen (Leukozyten) sich verstärkt und ob Leukose, FIV oder FIP vorliegt

 

Zur Behandlung kämen insbesondere Cortison und Chemotherapie (die von Katzen meist recht gut vertragen wird) in Frage.

 

Unterstützend können Sie Lachesis D12 2x täglich (morgens und abends) sowei Conium D6 1x täglich mittags geben.

 

Als Tierklinik würde ich http://www.tierklinik-stadlau.at/main/main.htm empfehlen.

 

 

Ich hoffe, ich konnte Ihnen etwas weiterhelfen und bitte Sie, daran zu denken auf "akzeptieren" zu klicken. Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen. Im Voraus besten Dank.

 

Alles Gute & freundliche Grüße aus Nürnberg,

 

Udo Kind

 

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Die empfohlene Tierklinik ist sicher gut ausgerüstet, scheint sich aber mit Exoten mehr zu befassen, als mit stinknormalen Hauskatzen.
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

mir ist diese Tierklinik auf einer Fortbildung von einem Kollegen als recht gut beschrieben worden. Rufen Sie doch evtl einfach einmal an.

 

Eine gute Alternative ist natürlich die Unitierklinik: http://www.vu-wien.ac.at/de/tierspital/

 

Freundliche Grüße,

 

Udo Kind

Ähnliche Fragen in der Kategorie Katzen