So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an know-it-vet.
know-it-vet
know-it-vet, Tierarzt
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 946
Erfahrung:  Fachtierarzt Kleintiere, Teilgebiet Chirurgie, über 20 Jahre in Klinik und Praxis
51528121
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
know-it-vet ist jetzt online.

Meine Katze 8 Jahre frisst seit ca. 5 Tagen nichts mehr. War

Kundenfrage

Meine Katze 8 Jahre frisst seit ca. 5 Tagen nichts mehr.
War beim TA es wurde Blut abgenommen und Zahnstein entfernt.
Nach der Narkose hat sie 2 ca. 10 cm lange Würste Gewölle erbrochen.
Zuhause wider angekommen wollte Sie was fressen.
Hab Ihr etwa Nassfutter gegeben aber nach zwei bissen hat sie es abgelehnt.
Trinken mag sie auch nicht.
Ich mach mir wirklich Sorgen. Was kann ich noch tun? Nur abwarten ist für mich Horror.
Irmi
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  know-it-vet hat geantwortet vor 6 Jahren.

Lieber Besitzer,

wenn die Katze schon Haare erbrochen hat, ist es hochwahrscheinlich, dass noch mehr Haare im Darm sind und diese Haare event. sogar zu einem vollständigen oder partiellen Darmverschluss geführt haben.

 

Sie können nur bedingt zuhause helfen.

Vieles muss der Tierarzt tun.

 

Die Katze muss ausreichend bis hohe Flüssigkeitsmengen erhalten, sonst dickt der Darminhalt immer weiter ein - also reichlich !! infundieren lassen.

 

Metoclopramid/Paspertin-Tropfen steigern die Peristaltik

 

Paraffinöl und oder Katzen-Malzpaste eingeben. Diese macht die wollknoten besser transportabel, so dass sie im Darm weiterbewegt werden können.

 

Wenn nichts weiter geschieht, also spätestens morgen, kann eine Röntgenaufnahme weiter klären. Die Haare sieht man leider nicht, aber die Darmaufweitung vor dem Passagehindernis.

Man kann auch Kontrastmittel eingebeenund dann sehen, ob es transportiert wird oder wo es stehen bleibt. Da haben sich dann die Haare festgesetzt.

 

Für heute sollten sie auf alle Fälle Malzpaste/Haarpaste eingeben.

Paraffinöl in Etappen 10 ml ebenfalls. Speiseöl macht hier keinen !! Sinn. Es muss schon Paraffinöl sein.

 

Von den Metoclopramid-Tropfen 2 x am Tg 8 Tropfen.

 

Falls dies nichts bringt, dann spätestens morgen Infusion und Röntgen

 

 

Ich hoffe ich konnte helfen.

Ich würde mich freuen, wenn Sie die Antwort akzeptieren würden.

Liebe Grüsse und Gute Besserung

Dr. G. Bauer

 

 

 

know-it-vet und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Gibt es noch was anderes wie malzpaste, die nimmt sie nicht mehr weil ich versucht habe ihr damit eine gemörserte Antibiotikatablette einzugeben.
Experte:  know-it-vet hat geantwortet vor 6 Jahren.

Es gibt Malzpasten die sich im GEschmack unterscheiden, einfach mal eine andere probieren.

Paraffinöl hat die Apotheke wahrscheinlich auch heute vorrätig. Das schmeckt eher nach nichts, wird aber auch nur mit Spritze genommen, oder in Futter (hier nicht möglich). Ansonsten gibt es keine "Flutschmittel" zur Eingabe.

Sie sollten auch mal etwas Malzpaste ein ein Becherchen packen. versuchen sie die mit Wasser, Brühe etc dünner zu rühren und diese zwangsweise mit der Spritze einzugeben.

 

Katzen sind halt leider keine guten Patienten.

 

Lieben Gruss

Dr. G. Bauer