So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 16312
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

meine katze frisst kaum noch was, hat eine warme trockene nase

Kundenfrage

meine katze frisst kaum noch was, hat eine warme trockene nase und trinkt sehr viel. sie hat gestern eine depospritze bekommen mit kortison, sie leidet seit einem jahr an starken husten,wenn sie keine depotspritze bekommt.so schlecht wie jetzt ging es ihr aber noch nie, wie bringe ich sie zum fressen?sie ist apatisch und träge
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

um ihnen helfen zu können benötige ich noch ein paar Informationen:

 

-wie alt ist ihre Katze?

-was ist die Ursache des Hustens,eine chronische Bronchitis oder ein Herzproblem?

-wurde in letzter Zeit ein Blutbild gemacht?

-hat sie Fieber?

 

Beste Grüße

 

Corina Morasch

Corina Morasch und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
sie ist 16 und hat bronchitis, ein blutbild wurde nicht gemacht bisher. sie ist extreme abgemagert
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
war das jetzt schon alles? 3 Fragen,mehr nicht?
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrte Tierbesitzerin, sehr geehrter Tierbesitzer,

 

danke für Ihre Anfrage.

 

Es ist zu vermuten, dass die Niere bereits schon recht schwach ist. Auch kann es sein, dass akut Fieber vorliegt. Messen Sie bitte einmal Fieber. Liegt die Temperatur deutlich über 38,5°C (Normaltemperatur Hunde und Katzen) dann deutet dies auf eine Infektion hin. Es sollte ein Blutbild gemacht werden und Schmerz und Entzündungsmedikamente gegeben werden. Wenn nötig auch Fiebersenker. Es gibt speziell konzentriert Nahrung beim TA und Appetitanregende Pasten, diese können Sie versuchen. In Abhängigkeit von den Blutwerten kann dann ggf,. eine spezielle Nahrung als Schonkost gegeben werden.

 

Beste Grüße und alles Gute,

Corina Morasch

Tierärztin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Katzen