So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 16165
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Unser Nachbarskater (ca. 3/4 Jahr alt) kotet bei uns auf den

Kundenfrage

Unser Nachbarskater (ca. 3/4 Jahr alt) kotet bei uns auf den Rasen, ohne dass er diesen verscharrt. Er lebt im Schuppen bei unseren Nachbarn und unsere Hauskatze (11 Jahre alt), die sich durch den Neuankömmling sehr gestört fühlt, kann ihn nicht besonders gut leiden.

Ich dachte, Katzen würden ihr "Geschäft" immer vergraben. Ist das normal?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

danke für Ihre Anfrage.

Dies ist leider nicht immer so, dass Katzen den Kot vergraben. Wenn Sie Ihr Revier markieren möchten urinieren und koten sie durchaus einmal an andere Plätze. Leider ist es recht schwer, hier etwas zu ändern, da Sie ja selbst auch ein Katze haben. Fernhaltesprays oder elektronische Geräte (Ultraschall) würden auf beide Tiere wirken. Evtl. können Sie versuchen eine spezielle Stelle im Garten zu präparieren, bei der lockere Erde ist. Dies nehmen Katzen normalerweise gerne an.

Beste Grüße und alles Gute,
Corina Morasch
Tierärztin
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Wir haben ungefähr 500 qm lockere Erde im Garten, an denen auch unsere eigene Katze im Sommer ihren Kot eingräbt. Daran kann es also nicht liegen. Und zuhause macht das unser Nachbarskater auch nicht, dass er auf den Rasen kotet.
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

danke für Ihre Antwort.

Dann scheint es ein Revierverhalten zu sein. Meistens dies nur eine vorrübergehendes Verhalten. Leider ist mir keine Möglichkeit bekannt, dies draußen durch äußere Maßnahmen zu ändern.

Beste Grüße,
Corina Morasch
Tierärztin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

ich hoffe ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen. Wenn noch Fragen sind, können Sie sich gerne noch mal melden. Über ein Akzeptieren der Antwort würde ich mich sehr freuen. Prinzip von justAnswer ist, die Bemühungen der Experten durch anklicken von „Akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank im Voraus.

 

Beste Grüße,

Corina Morasch

Tierärztin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Katzen