So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kleintierärztin.
Kleintierärztin
Kleintierärztin, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 3376
Erfahrung:  Tierärztin seit 2004, derzeit tätig in Kleintierklinik, Blutegeltherapeutin
47154271
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Kleintierärztin ist jetzt online.

hallo! ich habe eine wichtige frage ber chlamydien.ich habe

Kundenfrage

hallo! ich habe eine wichtige frageüber chlamydien.ich habe drei waldkatzen und einen mischling,der aus einer ganz schlechten hobbyzucht kommt.er ist eineinhalb jahre jung kastriet,und seit seiner achten lebenswoche bei uns.von anfang an hat er immerwieder mit augenentzündungen zu kämpfen.meine tierärztin sagt er habe chlamydien ,aber er bekommt immer nur augensalben verschrieben.er hat auch schon die anderen drei angesteckt,obwohl sie gegen katzenschnupfen geimpft sind.eine der dreien hat sogar eine chlmydienimpfung im welpenalter erhalten.sie erkrankte trotzdem wenn auch nicht so heftigwie die anderen.meine tierärztin sagt ,dass man da nichts machen kann.ich habe aber im internet gelesen,dass mann sogar behandeln muss,und zwar alle gleichzeitig.meine katzen haben keinen schnupfen und ich habe mir jetzt auf eigene faust das antibiotikum zithromax bestellt.ich werde auch mich und meine familie mitbehandeln.ich will einfach nur dass meine katzen wieder gesund sind.was halten sie von meinem vorhaben?mach ich das richtige?ich fühle mich von meiner tierärztin nicht gut beraten.obwohl sie sonst mein vollstes vertrauen hat.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Kleintierärztin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,

wurde denn ein Abstrich in Hinblick auf Chlamyidien untersucht und diese eindeutig nachgewiesen? Wenn nicht, sollte vor der Gabe von Zithromax auf jeden Fall noch ein solcher Nachweis erfolgen.

Eine lokale Behandlung von Chlamydien ist normalerweise nicht ausreichend, da diese Bakterien sehr ansteckend sind und insbesondere auch für schwangere Frauen sehr gefährlich werden können. Sind Chlamydien nachgewiesen worden würde ich auf jeden Fall alle Tiere und am Besten auch Menschen antibiotisch behandeln. Wichtig ist, dass dies über einen ausreichend langen Zeitraum erfolgt.

Unbehandelt kann eine Chlamydiose zum Tode führen. Besser wäre es sicher, wenn die Behandlung von einem Arzt und Tierarzt begleitet werden würde, spätestens beim Auftreten anderer Symptome sollten Sie jedoch einen Arzt aufsuchen.

Viel Erfolg