So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 16406
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

kann eine katze einen schlaganfall erleiden

Kundenfrage

kann eine katze einen schlaganfall erleiden?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

ja Katzen können wie Menschen,Hunde etc auch einen Schlaganfall erleiden.An eine Mandelentzündung als Ursache glaube ich allerdings nicht.

Neben einen Schlaganfall,was durchaus wahrscheinlich ist,käme auch noch eine Vergiftung in Frage,was bei einer "Freigänger" katze durchaus ebenfalls in Frage käme.

Auch ein organisches Problem z.B. das Herz oder Nieren wäre denkbar, ebenso ein Darmverschluß. Es ist leider schwierig im nachhinein die Ursache zu klären,dazu hätte man ihre Katze nach dem Tod pathologisch untersuchen müßen.So kann man leider nur mutmassungen anstellen,wobei ein Schaganfall anhand ihrer Beschreibung aber durchaus möglich gewesen wäre.

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

Corina Morasch und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
ich habe wohl mitbekommen das sie nicht mehr ab montags pinkeln konnte,nichts ging mehr,er war so geschwächt das er in sein trinknapf rein gefallen wäre.torkelte.er scheint aber friedlich ohne kampf eingeschlafen zu sein,leider zu einem moment wo wir nicht da waren,konnte kein abschied nehmen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

das tut mir sehr leid,aber ich denke auch,daß er wohl keine Schmerzen gehabt haben dürfte.Ich wünsche ihnen trozdem Geschehen alles Gute

 

Beste Grüße

 

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
da sie eine reine wohnungskatze war denke ich nicht das sie eine ansteckende krankheit hatte,uns war aufgefallen das ihr jeden winter das fell ausfiel,dieses jahr nicht.wen ihr tot der preis dafür war war der preis zu hoch,sie war laut tierheim erst 6 j alt,danke für ihre antworten
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

da kann ich ihnen leider nur recht geben,demnach kann man einen Infekt und eine Vergiftung nahezu auschließen.

Alles Gute

 

Beste Grüße

 

Corina Morasch