So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...
Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Dr. med. vet.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 12820
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

Meine Tochter hat etwas wild mit unserem Kater (1,5J.) gespielt,dann

Kundenfrage

Meine Tochter hat etwas wild mit unserem Kater (1,5J.) gespielt,dann hat er einen komischen Duft von sich gegeben.Was kann das sein?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  VETDoc hat geantwortet vor 6 Jahren.
..vermutlich ist er noch nicht kastriert und hat eine hormonveranlasste markierung auf seinem spielzeug ( ihre tochter) hinterlassen. schnell kastrieren lassen!!hat er mit dieser physiologischen markierung seiner umwelt nämlich begonnen, werden sie den geruch überall in ihrer näheren umgebung finden und fasst nicht mehr los werden.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Unser Kater wurde schon kastriert,mit 6 Monaten.Meine Tochter ist 18Jahre.Die beiden spielen oft so,aber das erste Mal so ein Duft.
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

die wahrscheinlichste Ursache ist, daß der Kater etwas Analbeutelsekret verspritzt hat. Analbeutel (liegen auf beiden Seiten seitlich-unterhalb des Afters)enthalten ein Sekret zur Markierung, das normalerweis bei jedem Kotabsatz ein wenig mit abgesetzt wird in Gefahrensituationen aber auch verspritzt werden könnenHaben Sie das Sekret gesehen? Farbe wäre dunkelbraun.

 

Es kann bei besonderer Erregung verspritzt werden, es könnte aber auch eine Analbeutelentzündung vorliegen. Diese führt oft zu „sich dauernd den Po lecken" sowie oft zum Rutschen auf dem After und Empfindlichkeit gegen Berührung v.a. am After. Manchmal sind auch Schwellungen und Rötungen am After sichtbar (bitte konrollieren)

Bei einer Analbeutelentzündung müssen die Analbeutel ausgedrückt werden und je nach Aussehen des Sekretes mit desinfizierender Lösung gespült und evtl. auch mit einem Antibiotikum / einer Antibiotikum-Cortison-Kombination oder Vulnoplant gefüllt werden.

 

Falls der Kater vermehrt am After schleckt oder Sie Veränderungen sehen, lassen Sie bitte Ihre Katze vom Tierarzt untersuchen. Bis Montag könnten Sie in diesem Fall die Afterumgebung mit Bepanthen einschmieren und oral 3x täglich Silicea D6 (5 Globuli oder 1 zerpulverte Tablette) geben. Falls es nichts Auffälliges gibt, brauchen Sie nichts zu tun.

 

Ich hoffe, daß ich Ihnen etwas helfen konnte und bitte Sie, nicht zu vergessen auf "akzeptieren" zu klicken. Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen. Im Voraus besten Dank.

 

Alles Gute & freundliche Grüße aus Nürnberg,

 

Udo Kind

 

Tierarzt - Homöopathie, Dr. med. vet.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 12820
Erfahrung: Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
Tierarzt - Homöopathie und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.