So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 16166
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Guten Abend, meine Frage, meine 13-j hrige norwegische Waldkatze bekommt

Kundenfrage

Guten Abend,
meine Frage, meine 13-jährige norwegische Waldkatze
bekommt seit ungefähr 4 Jahren immer wieder eine
Entzündung des Magens und der Speiseröhre.
Sie bekommt ungefähr alle zwei Monate eine Cortison
Spritze, danach kann sie wieder fressen.
Welche Möglichkeiten gibt es noch, denn ich habe das Gefühl,
dass Sie das Cortison nicht mehr gut verträgt.
Danke XXXXX XXXXX für Ihre Antwort.
Olivia Lange
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

um ihnen eventuell helfen zu können benötige ich noch einige Informationen:

 

-was füttern sie ihr?

-geben sie ihr sonst irgendwelche Medikamente wie z.B. Ulcogant?

-was wurde als Ursache dafür gefunden,eine Futterallergie,eine chronisch latente Errankung wie FIV,FeLV, etc?

 

Beste Grüße

 

Corina Morasch

Corina Morasch und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Guten Abend, Frau Dr. Morasch

hier moch die Informationen:

meine Katze frißt nur Trockenfutter, am liebsten Babyfutter

von Whiskas.

Immer wieder auch Bio-Joghurt.

Nein, sonst bekommst Sie keine Medikamente.

Der Tierarzt meint, das ist einfach eine immer wiederkehrende

Entzündung.

Er will ihr jetzt evtl. Hormontabletten geben.

Was halten Sie davon.

Vielen Dank für Ihre Antwort im voraus.

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

ich würde ihnen zunächst dringend raten,das futter umzustellen,da Trockenfutter insbesondere für Katzenwelpen kein geeignetes Futter für eine erwachsene Katze ist,da die Zusammensetzung speziell auf Jungtiere ausgelegt ist und bei einer erwachsenen Katze dann bei alleiniger Fütterung zu Mangel bzw Überschuß von Vitaminen und Mineralien führt.Zudem würde ich bei einer Katze mit Magenproblemen wie Magenschleimhautreizung bzw-entzündung kein Trockenfutter geben,da dies egal von welcher Firma den Magen verstärkt reizt.Ich würde ihnen daher raten zunächst Schonkost bestehend aus gekochten Hühner-oder Putenfleisch mit körnigen Frischkäse in kleinen Portionen 3-4xtgl zu füttern.Ferner können sie ihr 2-3xtgl Ulcogant 20-40mg /kg Körpergewichtals "Magenschiner geben,ebenso Nux vomica D6 Globuli 3-5 Stück 3xtgl und zur Unterstützung des Immunsystems Echinacea D6 in gleicher Dosierung.Sollte es sich damit deutlich besern können sie ihr ein geeignetes Naßfutter unter sie Schonkost mischen und diese dann langsam nach 4-6 Wochen wieder ausschleichen.Tritt es dann erneut wieder auf handelt es sich eventuell um eine futtermittelallergie und sie sollten dann wieder auf die Schonkost umstellen und diese vielleicht beibehalten.

Ich würde ihnen raten damit zu versuchen von der Cortisontherapie damit wegzukommen,da diese als Dauertherapie erhebliche Nebenwirkungen wie Immunschwäche,Nierenprobleme etchaben kann.Von der Hormontherapie halte ich in diesem Fall nichts,da ich nicht denke,daß es sich hierbei um ein hormonelles Problem handelt und solche Therapie auch zu erhebliche Nebenwirkungen führen kann.

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

 

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Ist für mich leider nicht so befriedigent.

Trotzdem Danke.

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

danke für das Akzeptieren, ich hoffe, ich konnte Ihnen ein paar Anregungen geben. Bitte überdenken Sie diese im Sinne der Katze.

Beste Grüße,

Corina Morasch

Ähnliche Fragen in der Kategorie Katzen