So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 16236
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Was k nnen wir gegen die schlimmen Durchf lle unseres Katers

Kundenfrage

Was können wir gegen die schlimmen Durchfälle unseres Katers noch tun?
Unser Kater Michel ist 9 Jahre alt und hat von Geburt an Durchfall. Spezialfutter wurde von ihm immer abgelehnt. Mit 1 Jahr bekam er Ausschlag an den Hinterbeinen. Der Tierarzt diagnostizierte damals eine Autoimmunerkrankung. Bis vor 3 Jahren schaffte Michel es immer noch auf sein Katzenklo und an die Blähungen hat man sich mit der Zeit gewöhnt. Vor 3 Jahren wurden die Durchfälle schlimmer und die meisten Geschäfte verlor er in der Wohnung da er in Kombination mit seinen schrecklichen Blähungen nichts mehr halten konnte. Er bekommt seitdem Depot Kortison gespritzt. Das brachte auch bis vor 6 Monaten eine Linderung. Jetzt hilft nichts mehr und er ist sehr mager geworden unsere Tierärzte wissen nicht mehr weiter. Wir haben schon darüber nachgedacht ihn zu erlösen.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

um ihnen eventuell weiterhelfen zu können bräuchte ich noch ein paar Informationen:

 

welche Untersuchungen wurden denn überhaupt bisher gemacht ,wurde eine kotuntersuchung(großes Kotprofil,einschließlich Giardien und Kokzidien etc gemacht),wurde eine blutuntersuchung durchgeführt,haben sie es mit Schonkost bestwehend aus gekochten Hühnerfleisch mit körnigen Frischkäse versucht?

Ich denke,daß mittlerweile der Darm leider schon sehr stark geschädigt ist,daß wenn überhaupt nur noch ganz konsequente Maßnahmen helfen würden.

 

Beste Grüße

 

Corina Morasch

Corina Morasch und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Das große Kotprofil wurde erstellt - durch die Kortisongabe ist es zu einer Besiedelung von Giardien gekommen ( daher die Antibotikum Gabe ) Schonkost wird abgelehnt. Blutbild ist unzumutbar da unser Kater nicht kooperiert. Wir gehen nicht in die Praxis der Tierarzt muß ins Haus kommen. Spritzen kann ich nur selbst.
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

was geben sie gegwen die Giardien,Mittel der Wahl wäre Metronidazol?

 

Beste Grüße

 

Corina Morasch

Ähnliche Fragen in der Kategorie Katzen