So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an know-it-vet.
know-it-vet
know-it-vet, Tierarzt
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 946
Erfahrung:  Fachtierarzt Kleintiere, Teilgebiet Chirurgie, über 20 Jahre in Klinik und Praxis
51528121
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
know-it-vet ist jetzt online.

wir haben eine katzensitterin beauftragt, sie hat in ihrer

Kundenfrage

<p>wir haben eine katzensitterin beauftragt, sie hat in ihrer AGB den Passus, dass sie, falls sie verhindert/krank ist, einen ihr vertrauenswürdigen Vertreter beauftragen kann. Wir möchten aber diesen Vertreter vorher kennenlernen, bevor er unsere Wohnung betritt. ist die Katzensitterin mit ihrer AGB im Recht oder Wir??? </p><p>vielen Dank!!</p><p> bitte antwort unter <a href="[email protected]">[email protected]</a></p>
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  know-it-vet hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sie sind beide im "Recht". jede Vertragspartei hat das Recht auf die eigenen Ansichten.

Sie wollen wissen, wer in der Wohnung rumläuft - für mich völlig verständlich.

Die Katzensitterin will sich den Rücken freihalten ....

An Ihrere Stelle würde ich mir eine andere Katzensitterin suchen, die die Arbeit definitiv selber macht.

Meine Putzfrau hat mir auch mal so "einen Kuckuck" ins Nest gesetzt. Ich kam nach Hause und habe eine wildfremde Frau in der Wohnung vorgefunden - nebst einer zerstörten Geschirrspülmaschine. Die war zu faul gewesen die saubere Maschine auszuräumen und hat sie einfach nochmal angeworfen.... Da sie kein Deutsch konnte hat sie statt Geschirrspültabs Wollwaschmittel eingefüllt. Als ich nach Hause kam benutzte sie den schaum immernoch zum Bodenwischen. Das war das Ende meines Geschirrspülers.

 

Also wie gesagt, ich würde mir eine andere Betreuerin suchen. Vielleicht findet sich in der Nachbarschaft ja jemand mit eigener Katze. Aushang im Lebensmittelladen um die Ecke machen, oder im Futterladen.

Ich drücke die Daumen.

 

Ich hoffe ich konnte helfen.

Ich würde mich freuen, wenn Sie die Antwort akzeptieren würden.

Liebe Grüsse

 

Dr. G. Bauer

know-it-vet und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
sicher, ich denke, in diesem falle muss die "echte"putzfrau den schaden für ihre "vertretung 2begleichen.. auch wenn sie ihn nicht angerichtet hat.. doch das ist immer ein endloser behördenkram.. ich hasse das.. Danke für ihre Antwort..
wir haben ja normalerweise einen Katzensitter, nur diesmal gerade nicht, daher dachten wir an eine professionelle Kraft, doch wir sind ihre ersten kunden und ihre hompage ist noch sehr neu, angeblich hatte sie die AGB mit Hilfe einer Rechtsanwältin verfasst.. nun ja, wir werden sehen...
herzliche Grüsse Silvia Dolski
Experte:  know-it-vet hat geantwortet vor 6 Jahren.

Liebe Frau Dolski,

egal mit wem die Sitterin die AGB gebastelt hat - wenn Sie dem misstrauen ist das ihr gutes Recht.

Ich drücke Ihnen die Daumen, dass Sie jemand Nettes finden. Vielleicht kann auch der Haustierarzt helfen. Bei mir haben sich die Helferinnen manchmal was nebenher verdient.

lieben Gruss

Dr. G. Bauer