So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an know-it-vet.
know-it-vet
know-it-vet, Tierarzt
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 946
Erfahrung:  Fachtierarzt Kleintiere, Teilgebiet Chirurgie, über 20 Jahre in Klinik und Praxis
51528121
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
know-it-vet ist jetzt online.

Mein Kater frisst seit gestern nicht mehr und hat sich seit

Kundenfrage

Mein Kater frisst seit gestern nicht mehr und hat sich seit dem 3* erbrochen ohne das Fell o.ä. zu sehen war. Und ich habe das Gefühl das er Probleme hat Kot abzulassen. Mit was kann ich ihm am besten helfen?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  know-it-vet hat geantwortet vor 6 Jahren.

Lieber Besitzer,

es ist schon so, dss eine Verstopfung zu Erbrechen und Appetitlosikeit führen kann.

Es gibt aber noch viele andere und ich denke, sie sollten mit der Katze zum Tierarzt gehen.

Wenn Sie "Pressbewegungen" sehen, ist es möglich, dass der Kater einen Harnröhrenverschluss hat. Dies ist ein lebensbedrohlicher Zustand udn auf keinen Fall etwas für "Hausmittelchen". In diesem Fall sollten Sie sofort !!!, spätestens binnen der nächsten Stunden zum Notdienst. Sonst behalten Sie bleibende Nierenschäden. Auch führt ein Harnröhrenverschluss regelmässig binnen 24 Stunden zu Appetitlosigkeit und Erbrechen. Wenn Sie in diesem Fall zu spät !! zum Tierarzt gehen, hat die Katze einen bleibenden Nierenschaden und muss womöglich eingeschläfert werden.

 

Wenn Sie ansonsten ganz sischer sind !, dass die Katze Harn absetzen kann, könnnen Sie ihr zur Verbesserung des Kotabsatzes auch noch normale Haushaltsmilch eingeben.

Das führt den Kot ab.

 

Aber: der Harnabsatz muss normal möglich sein ! - sonst bitte keine eigenen Massnahmen.

 

 

Ich hoffe ich konnte helfen.

Ich würde mich freuen, wenn Sie die Antwort akzeptieren würden.

Liebe Grüsse und Gute Besserung

Dr. G. Bauer

Experte:  know-it-vet hat geantwortet vor 6 Jahren.

Haben Sie noch eine Frage ?

Ansonsten würde ich Sie bitten, die Antwort zu akzeptieren. Es wäre sonst nicht fair von Ihnen.

Lieben Gruss

Dr. G. Bauer

 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Katzen