So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...
Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Dr. med. vet.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 12820
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

Hallo... meine katze ist in letzter zeit sehr sehr anschmiegsam

Kundenfrage

Hallo...
meine katze ist in letzter zeit sehr sehr anschmiegsam und sucht immer meine nähe und mauzt so viel wie noch nie rum... sie ist 2 jahre alt und eigentlich sehr aufgeweckt, doch noch nicht einmal spielen mag sie so wirklich.......
ich mache mir sehr dolle sorgen....
was kann mit ihr sein????
bitte um hilfe, denn sie ist meine prinzessin
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

ist Ihre Katze kastriert? Frißt und trinkt sie normal? Bewegt sie sich normal? Verdauung und Urinabsatz normal? Schleckt sie sich irgendwo vermehrt? Messen Sie sicherheitshalber rektal die Temperatur (sollte zwischen 38° und 39° liegen, etwas Gleitmittel ans Thermometer machen).

 

Falls Sie noch nicht kastriert ist, kann es daran liegen, daß der Frühling kommt (Vermehrte und intensivere Rolligkeiten).

 

Falls weitere Auffälligkeiten oder Störungen (Fieber etc.) vorliegen sollten, stellen Sie Ihre Katze bitte einem Tierarzt vor (dann Allgemein- und Blutuntersuchung, wenn noch unkastriert: evtl. kastrieren lassen wegen Gefahr von Dauerrolligkeit).

 

Falls ansonsten keine Störungen vorliegen, kann es sein, daß sie einfach Ihre Nähe geniesst und dies einfordert. Wenn Sie sich auf Grund des Maunzens ihr vermehrt zuwenden, belohnen und fördern Sie dieses Verhalten.

Wenn Sie nicht wollen, daß Sie soviel maunzt, dürften Sie sich ihr nur in den maunzfreien Zeiten zuwenden (Achtung: Assoziationszeit 3 Sekunden, d.h. die Katze verbindet Ihre Reaktion mit dem, was sie vor 3 Sekunden gemacht hat).

 

Unterstützend können Sie folgendes tun:

-Spray oder Verdampfer "Feliway" (Ceva, gibt´s beim Tierarzt,ein katzenspezifischer Wohlfühlduftstoff, der manchmal ziemlich rasch wirkt; Pheromon, mit dem Katzen beim Köpfchenreiben markieren) ; der Verdampfer wird in eine Steckdose gesteckt und gibt den für uns unriechbaren Duft 4 Wochen ab.

 

-Bachblüten-Rescuetropfen (4x täglich 5 Tropfen) wirken

-Ignatia D30 3 Einzelgaben an 1 Tag (5 Globuli oder 1 zerpulverte Tablette mit etwas Katzenmilch geben)

 

Ich hoffe, Ihnen etwas helfen zu können und bitte Sie, nicht zu vergessen auf "akzeptieren" zu klicken. Im Voraus besten Dank.

 

Alles Gute & freundliche Grüße aus Nürnberg,

 

Udo Kind

 

PS: bin erst morgen wieder online