So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kleintierärztin.
Kleintierärztin
Kleintierärztin, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 3376
Erfahrung:  Tierärztin seit 2004, derzeit tätig in Kleintierklinik, Blutegeltherapeutin
47154271
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Kleintierärztin ist jetzt online.

Hilfe! Meine Katze ist 16 Jahre alt und vor eine Woche wurde

Kundenfrage

Hilfe!
Meine Katze ist 16 Jahre alt und vor eine Woche wurde sie krank. Ich war letzten Freitag beim Ta und er sagte, sie habe Schilddrüsenüberfunktion oder- unterfunktion. Aufjedenfall leidet sie an Bluthochdruck. Sie ist auch halb blind.
Vorgestern habe ich gemerkt, dass sie nach links kippt aber sie geht, isst und trinkt gut.
Also waren wir wieder beim Ta und er nichts gemacht. Er hat nur gelacht und sagte, sie würde wie eine 22 jährige Katze laufen. Übrigends eine Frechheit! Was soll ich tun????
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Kleintierärztin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,

die Reaktion Ihres Tierarztes finde ich auch mehr als seltsam.

Was wurde bisher diagnostisch unternommen? Eine Schilddrüsenunterfunktion ist bei Katzen sehr selten und meist klinisch nicht sonderlich relevant. Die Symptome die Sie beschreiben passen eher zu einer Schilddrüsenüberfunktion. Wurde diese bei Ihrer Katze anhand einer Blutuntersuchung zweifelsfrei diagnostiziert?

Wurden bei Ihrer Katze die Nierenwerte überprüft? Wenn ja, wissen Sie wie hoch diese sind?

Was für Tabletten bekommt Ihre Katze derzeit?

Vielleicht können Sie mir diese Fragen beantworten, damit ich Ihnen besser weiterhelfen kann.