So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an know-it-vet.
know-it-vet
know-it-vet, Tierarzt
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 946
Erfahrung:  Fachtierarzt Kleintiere, Teilgebiet Chirurgie, über 20 Jahre in Klinik und Praxis
51528121
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
know-it-vet ist jetzt online.

Unsere Katze (weiblich, kastriert) hat seit einiger Zeit Haarausfall

Kundenfrage

Unsere Katze (weiblich, kastriert) hat seit einiger Zeit Haarausfall unter der Schulter. Kratzen tut sie sich nicht und auch sonst ist sie munter. Die Haare sind wohl im Laufe der Zeit ausgegangen, aber jetzt kann man daran reißen und es passiert nichts. Susi ist jetzt fast 11 Jahre alt. Könnte es sich hierbei um eine Hormonstörung handeln und was kann man dagegen tun?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  know-it-vet hat geantwortet vor 6 Jahren.

Lieber Besitzer,

ist die Katze unter der Schulter völlig kahl, oder sind nur die Haare kürzer und abgebrochen ?

 

Haben sie mal Tropfpräparate auf die Haut aufgetragen ? War das na dieser Stelle ?

 

Bitte antworten Sie , dann kann ich Sie gleich weiter beraten

 

Lieben Gruss

Dr. G. Bauer

know-it-vet und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo Herr Dr. Bauer,

es sieht so aus, als ob die Unterwolle noch da ist. Die kahle Stelle ist direkt an der Stelle, wo die Vorderpfote den Rumpf verlässt an der Vorderseite der Katze.

Tropfpräparate habe ich bis jetzt noch keine aufgebracht, weil ich nicht wusste, was da helfen könnte.

Liebe Grüße

Karin Schmid



Experte:  know-it-vet hat geantwortet vor 6 Jahren.

Liebe Frau Schmidt

Tropfpräparate können die Haare zerstören - deshalb habe ich gefragt.

 

Es hört sich für mich nicht wie eine Krankheit an. Oft ist es nur Haarbruch wegen der mechanischen Belastung oder es entstehe kahle Stellen durch die Intensität des Putzens.

 

Manchmal wird vermehrt geputzt, weil das Gelenk darunter weh tut.

 

Hormonelle Störungen führen bei Katzen so gut wie nie zu Fellverlust.

 

Sie könnten sich beim Tierarzt ein Biotin-haltiges Vitaminpräparat besorgen. Dies unterstützt die Fellqualität.

 

Ansonsten würde ich mir im Moment keine Sorgen machen.

 

 

Ich hoffe ich konnte helfen.

Ich würde mich freuen, wenn Sie die Antwort akzeptieren würden.

Liebe Grüsse und Gute Besserung

Dr. G. Bauer

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo Herr Dr. Bauer,

vielen Dank für Ihre Hilfe. Dann werde ich es mal mit dem biotinhaltigen Präparat probieren.

Liebe Grüße

Karin Schmid
Experte:  know-it-vet hat geantwortet vor 6 Jahren.

Wenn soweit alles geklärt ist, müssten Sie jetzt nur noch auf akzeptieren drücken.

Lieben Gruss

Dr. G. Bauer