So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...
Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Dr. med. vet.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 12820
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

Bei unserem Meerschweinchen ist gerade eine m gliche berfunktion

Kundenfrage

Bei unserem Meerschweinchen ist gerade eine mögliche Überfunktion der Schilddrüse festgestellt worden mit einem zu fühlenden beweglichen Knubbel. Frisst ohne Ende, nimmt aber nicht zu, derzeitiges Gewicht 1.110gr. Hatte eine Vergiftung und ein neurologisches Problem da er öfter einfach auf die rechte Seite kippt. Tier ist 3,5 Jahre alt. Wie verfahre ich nun am besten mit dieser Überfunktion ohne das es horrende Summen kostet?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 6 Jahren.

 

Hallo,

 

Meerschweinchen mit Hyperthyreose (Schilddrüsenüberfunktion, gesamter Stoffwechsel wird beschleunigt) zeigen oft folgende Symptome:

-hektisch und überaktiv im Anfangsstadium,

-später matt (durch Schäden am überbelasteten Herzmuskel)

-fressen viel, trotzdem Gewichtsabnahme

-im Spätstadium appetitlos und massive Abmagerung

-Haarausfall

-pochender Herzschlag, sehr schnell

-bei Schilddrüsenschwellung: mittige Vergrößerung am Hals bis erbsengroß; bei Tumor: deutlich größer

 

Tumore können sowohl zur Hyperthyreose als auch zu einer Unterfunktion der Schildrüse führen (bis auf Haarausfall gegenteilige Symptome). Im Idealfall wird eine Bestimmung des Schilddrüsenwertes T 4 im Blut gemacht sowie die Schilddrüse mit Ultraschall untersucht (ist natürlich recht teuer). Falls man das nicht machen will, die Symptome deutlich sind und die Schilddrüse geschwollen ist, gibt man bei Schilddrüsenüberfunktion:

-Felimazole (Thiamazol) 1x täglich 1-2mg d.h. bei 1kg Gewicht 1/2 tablette pro Tag, zermörsern und mit Flüssigkeit (Wasser, evtl. auch Vitaminsaft) ins Maul geben (100 Tabletten 2,5mg kosten etwa 33,50 EUR, also nicht sehr teuer).

-Carbimazol, ebenfalls 1-2 mg/kg, gibt es nur in 5mg Tabletten, schwerer zu dosieren

 

Ich hoffe, daß ich Ihnen etwas helfen konnte, und bitte Sie, nicht zu vergessen auf "akzeptieren" zu klicken. Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen. Im Voraus besten Dank.

 

Alles Gute & freundliche Grüße aus Nürnberg,

 

Udo Kind

 

 



Verändert von bergsonne am 28.01.2011 um 13:43 Uhr EST

Ähnliche Fragen in der Kategorie Katzen