So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 16082
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

unser moritz hat einen schwanzbruch! knapp nach dem schwanzansatz

Kundenfrage

unser moritz hat einen "schwanzbruch!" knapp nach dem schwanzansatz ist am röntgen deutlich die bruchstelle zu sehen. er frisst normal, kann aber weder urinieren noch kot absetzen. er reagiert schwach auf nadelstiche im bereich des afters. das manuelle blasenentleren bereitet ihm schmerzen, ich fürchte fast der TA beherrscht das nicht optimal. das malleur ist vor zwei tagen, am 1.1.2011 passiert. was hat moritz für chancen??
wir lieben ihn sehr, wir haben ihn vor 6monaten als baby im müll gefunden. WAS FÜR EIN LEBEN!!!
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

im Moment kann man leider nicht wirklich eine genaue Prognose machen,da durch den Bruch auch die Nerven ,welche sich im Wirbelkanal befinden mit betroffen sind und dies seine Zeit benötigt bis sich ,wenn ihr Kater Glück hat,diese wieder neu "vernetzen",so daß er dann auch wieder Gefühl bekommt,wann er z.B. Urinabsetzen etc muß. Dafür sollten sie minderstens einmal 14 Tage abwarten,in der Regel ist es so wenn sich der Zustand nach 4 Wochen nicht gebessert hat,sieht es diesbezüglich einer Eigenfunktion eher leider schlecht aus.Sie können sich das Blaseentleeren auch von ihrem Tierarzt zeigen lassen und dies selber machen,wenn sie sich dies zutrauen,dann müßen sie nicht ständig mit ihm zum Tierarzt fahren.Ferner würde ich ihnen empfehlen ihm nur Naßfutter zu geben,eventuell wenn der Kot sehr hart ist,auch etwas Milch,damit dieser so etwas weicher von der Konsitenz wird.Sie können auch mit ihm noch in eine Kleintierklink gehen um sich dort eine 2. Meinung einzuholen,da ich via Internet ohne das Tier selbst untersucht zu haben leider keine genauere Diagnose und Prognose stellen kann.

 

Beste Grüße und alle Gute für ihren Kater

 

Corina Morasch

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

ich hoffe ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen. Wenn noch Fragen sind, können Sie sich gerne noch mal melden. Über ein Akzeptieren der Antwort würde ich mich sehr freuen. Prinzip von justAnswer ist, die Bemühungen der Experten durch anklicken von „Akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank XXXXX XXXXX

Beste Grüße,
Corina Morasch
Tierärztin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Katzen