So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 15527
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Sehr geehrte Doktoren, meine Katze (11 Jahre, kastriert,

Kundenfrage

Sehr geehrte Doktoren,

meine Katze (11 Jahre, kastriert, 4,6 kg Normalgewicht, sehr selten krank) hat seit Mittwochabend Durchfall und erbricht sich ständig. Der Durchfall ist sehr flüssig mit lauten Bauchgeräuchen (gluckern), dass Erbrochene war erst Nahrung, dann flüssig, zuletzt gelblicher Schleim.
Seit Mittwochabend frisst sie nicht mehr und trinken tut sie auch sehr wenig.

Donnerstag früh war die Katze dann nur noch ein Häufchen Elend, zusammen gesackt in ihren Sessel und nur am schlafen bzw. auf´s Klo rennen. Donnerstagmorgen traten dann komische Geräusche aus Magen und Lunge? oder Bronchien auf (kratzende Geräusche).

Bin dann sofort mit ihr zum Arzt, dort wurde festgestellt, dass sie einen Gewichtsverlust von ca. 0,35 kg und Fieber von 39,8 hatte. Der Verdacht auf Magen-Darm-Grippe bestand. Daraufhin wurden ihr 2 Spritzen injiziert (1x gegen Brechreiz, 1x zur Magenberuhigung bzw. Fiebersenkendesmittel).

Den abend über gab es keine Besserung, sie hat groß nichts getrunken bzw. gegessen, nur geschlafen bzw. gemickert .

Freitag morgen war dann das ganze noch schlimmer geworden (Zustand der Katze war erbärmlich, sie kauerte auf ihrem Sessel, sie trinkt kaum, frisst gar nichts, etc.). Gleich wieder zum Arzt gefahren. Die Ärzte haben ihr 3 Spritzen verabreicht incl. Appetitsanreger. Wo es von den Ärzten hieß, bis zum gleichen Abend würde sie wieder Nahrung aufnehmen bzw. sich etwas besser fühlen. Gewichtsverlust lag diesmal bei 0,2 kg, Fieber 39,2, allg. keine große Besserung. Ich bekam Antibiotika (Synulox 50 mg von Pfizer) für Zuhause mit. Abends ging es ihr dann wieder nicht besser!

Heute früh 1 ¼ Tablette gegeben. Daraufhin ging nach ca. 1 ½ Stunden der Durchfall.- bzw. das Kotzproblem wieder von vorn los. Sie hat die Tablette wahrscheinlich vorhin wieder ausgekotzt..

Meine Frage an Sie:

1.Warum geht es meiner Katze, trotz all der Medikamente nicht besser? Liegt viell. Doch ein anderes Problem vor (obwohl die Ärzte ja gemeint haben es würde ihr schnell wieder besser gehen bzw. die Symptome nachlassen würden, da es ja nur eine Magen-Darm-Infektion wäre)
2.Was hat es mit den Tabletten auf sich bzw. warum hat sie die Tablette nach Stunden .fast komplett wieder ausgespuckt?
3.Was denken Sie was meine Katze hat bzw. haben könnte??
4.Kann ich ihr irgendwie helfen bzw. ihr irgendetwas geben damit es ihr besser geht???? (der Zustand wird leider zusehends schlechter...)

Würde mich sehr freuen wenn Sie mir antworten würden/können, denn leider ist hier keine Tierarztpraxis mehr geöffnet und ich mach mir sehr große Sorgen um meine Katze!!!

Ich bedanke XXXXX XXXXX vorraus für Ihre Hilfe!

Mit freundlichen Grüßen
Katrin D. und Jenni (Katze)
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

ich würde ihnen dringend raten mit ihrer Katze heute noch am besten ineine Tierklink oder zum tierärztlichen Notdienst zu fahren.Da durch das ständige Erbrechen und dem Durchfall die Gefahr der austrocknung und so des kreislaufversagens besteht und sie dringend eine Infusion benötigt.Ferner müßte man eine Blutuntersuchung machen um damit einen Überblicj über die Organfunktionen etc zu bekommen.Eventuell auch eine Röntgenuntersuchung.Das Fieber spricht durchaus in Verbindung mit dem Brech-durchfall für eine Infektion.Allerdings ist es in so einem Fall nicht sinnvoll Tabletten mitzugeben,da diese die katze auf grund des durch das Erbrchen empfindlichen Magens,diese logischer Weise wieder bricht.Wie gesagt momentan würde sie dringend eine Infusion und Medikamente nur durch Spritzeninjektionen Sinn machen,daher können sie selbst nichts tun außer schnellst möglich in eine Klink etc mit ihr zu gehen.


Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

ich hoffe ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen. Wenn noch Fragen sind, können Sie sich gerne noch mal melden. Über ein Akzeptieren der Antwort würde ich mich sehr freuen. Prinzip von justAnswer ist, die Bemühungen der Experten durch anklicken von „Akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank XXXXX XXXXX

Beste Grüße,
Corina Morasch
Tierärztin

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Sie haben mir sehr geholfen. Wenn ich bedenke, wie mehrere Tierärzte hier getüftelt haben ... Sie haben mir einen guten Weg aufgezeigt. Odila Drexler München
< Zurück | Weiter >
  • Sie haben mir sehr geholfen. Wenn ich bedenke, wie mehrere Tierärzte hier getüftelt haben ... Sie haben mir einen guten Weg aufgezeigt. Odila Drexler München
  • Prompte und absolut hilfreiche Antwort, die uns sehr beruhigt hat, weil heute Sonntag und unser Tierarzt nicht erreichbar ist! JustAnswer Kunde Winnenden
  • Freundlich, verständnisvoll, sehr zügige Antworten, werde ich weiterempfehlen und jederzeit wieder nutzen. Ina A. WOB
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Tierarzt - Homöopathie

    Tierarzt - Homöopathie

    Dr. med. vet.

    Zufriedene Kunden:

    3686
    Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/BE/bergsonne/2012-7-17_145344_PB261261.64x64.JPG Avatar von Tierarzt - Homöopathie

    Tierarzt - Homöopathie

    Dr. med. vet.

    Zufriedene Kunden:

    3686
    Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/corinamorasch/2010-8-14_142259_Corina_Morasch_CWU_klein.jpg Avatar von Corina Morasch

    Corina Morasch

    Tierärztin

    Zufriedene Kunden:

    3438
    Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SI/sierraplenty/2011-4-17_142058_iselfotos1.08013.64x64.jpg Avatar von Dr.M.Wörner-Lange

    Dr.M.Wörner-Lange

    Tierärztin,Dr.

    Zufriedene Kunden:

    1406
    eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis für Verhaltenstherapie
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TI/Tierarztmobil/2011-8-4_105618_P1020396.64x64.JPG Avatar von Tierarzt-mobil

    Tierarzt-mobil

    Tierärztin

    Zufriedene Kunden:

    1245
    20 Jahre Berufserfahrung als Kleintierärztin in Kliniken, versch.Kleintierpraxen,als selbstständige mobile Tierärztin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/KB/kbiron/2012-7-17_112843_kornelis2.64x64.jpg Avatar von kbiron

    kbiron

    Tierarzt

    Zufriedene Kunden:

    99
    In eigener Praxis tätig seit 2003, Dozent für tierärztliche Fortbildung
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/MM/mm2304/2012-2-16_214217_MMBildZeitung1.64x64.jpg Avatar von mm2304

    mm2304

    Tierarzt

    Zufriedene Kunden:

    12
    Innere Medizin, Chirurgie, Naturheilverfahren
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/GC/GClemens/2013-10-4_111012_GabimitBigfoot.64x64.jpg Avatar von G-Clemens

    G-Clemens

    Sonstiges

    Zufriedene Kunden:

    126
    Tiermedizinerin mit jahrelanger Erfahrung/deutscher Zulassung
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Katzen