So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 16315
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Seit ca. 1 Jahr ist eine Katze in unsere Holzscheune zugelaufen.

Kundenfrage

Seit ca. 1 Jahr ist eine Katze in unsere Holzscheune zugelaufen. Habe sie "oft" gefüttert und nun ist mir aufgefallen das sie Junge hat . Sind ca 2 monate alt.
Die Hütte wird nie benützt und da sie dort nicht gestört werden lassen sie sich nicht vertreiben. seit ca. 6 Monaten gibt es noch ca. 4 Katzen dazu . Herkunft : Unbekannt
Habe vor eine Woche eine Dame angerufen und auch die Nachbarn ( die sich in der Gemeine um Katzen kümmert ) und gebetten die Tiere zu holen . Mitterweile halten sie sich in der Nachbarschaft auch auf.
Die Dame kommt seit dem wann immer sie will (in unsere Hütte auf unseren Grund )auch Sonntags. Sie droht mir mit der Bezirkshauptmannschaft sollte ich die Tiere nicht füttern und befragt die Nachbarn nach meiner Person . Die Nachbarn haben es mir gesagt ich soll mit ihr nicht mehr reden .
Heute war sie da mit einer selbstebastelte Kiste für die kleinen Katzen und hat sie in der Hütte abgestellt. Sie überfordert mich und weiß nicht wie ich reagieren kann bzw.soll.
Danke
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

danke für Ihre Anfrage.

Ich würde ihnen raten,sich selbst an den Tierschutz zu wenden und diesen um Hilfe zu bitten, da ihnen da katzen ja nicht gehören.

Das Problem ist nur,daß sobald sie sie füttern auch irgendwie verantwortung den Tieren gegenüber übernehmen.

Sie sollten den Tierschutzverein daher bitten,die Katzen abholen zu lassen und ich würde ihnen raten in Zukunft einfach keine fremden Katzen mehr zu fütttern,da es wie sie selbst schon bemerkt haben es dann immer mehr Tiere werden .

Daß die Dame ohne ihre Erlaubnis ihren Grund betreten hat,geht natürlich nicht und sie können sie notfalls mit Hilfe der Polizei entfernen lassen,es sei denn es gibt einen richterlichen Beschluß,daß die Tiere auf ihrem Grund nicht artgerecht gehalten werden etc(wovon ich selbstverständlich nicht ausgehe),wie gesagt sprechen sie selbst mit dem Tierschutzverein und klären sie ihr Problem mit den wilden katzen dann so am Besten ab.

 

Beste Grüße,

Corina Morasch

Tierärztin

 

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Muß ich die Katzen weiterhin füttern????

 

 

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

nein,wenn es nicht ihre eigenen Katzen sind dann nicht,aber sie sollten in jedem Fall selbst den Tierschutz zu rate ziehen.

So daß sie dann auch keine weiteren Schwierigkeiten bekommen.

 

Alles Gute und viele Grüße

 

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Ich werde persönlich den Tierschutz kontaktieren . werde auch die Katzen weiterhin füttern.

Welche weiteren Schwierigkeiten könnten auf mich zukommen ?

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

wenn Sie nicht nachweisen können, dass es nicht Ihre Katzem sind, könnte man verlangen, dass diese kastriert werden. Dies wäre aber auf jeden Fall zu empfehlen.

Beste Grüße und alles Gute,
Corina Morasch
Tierärztin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

konnte ich Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen?

Beste Grüße,
Corina Morasch
Tierärztin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Katzen