So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 16405
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

unsere Katze wurde wahrscheinlich am abend angefahren, habe

Kundenfrage

unsere Katze wurde wahrscheinlich am abend angefahren, habe sie aber erst am nächsten tag in der früh gefunden. Sie hatte aus dem Mund und der Nase geblutet, im ohr war auch ein bisschen Blut, an der Pfote war sie auch verletzt, aber ansonsten hat man ihr nichts angesehen. Hätte man ihr noch helfen können wenn man sie früher gefunden hätte? kann es sein das sie einmal kurz und laut geschrien hat als es passierte? ich fühl mich voll schuldig weil ich mir einbilde ich hätte was gehört und bin aber nicht nach draussen um zu schauen.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

danke für Ihre Anfrage.

Leider ist dies natürlich sehr schwer zu sagen, wenn keine Untersuchung erfolgt. Eine genaue Aussage könnte nur die Pathologie geben.

Wenn Blut aus Mund und Nase kommt, liegen in der Regel innere Verletzungen vor. Oft am Kopf und oder Herz/Lunge. In der Regel kann man dann einer Katze in dem Fall nicht mehr helfen un der Tod tritt sofort ein.

Bei einem Unfall mit einem Auto werden die Tier überrascht und können selten noch einen Schrei ausstoßen. Auch nach der Kollision wird auf Grund der Verletzungen keine Schrei möglich sein, da sofort eine Bewusstlosigkeit eintritt.

Beste Grüße und alles Gute,
Corina Morasch
Tierärztin
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
unsere Katze hatte au noch zwei drei Scheißbollen am Hintern, hatte sie die vielleicht aus Angst verloren weil sie doch noch eine Weile gelitten hatte? und sie lag auch nicht mehr auf der Strasse sondern in der Wiese sie lag ausgestreckt da der Schwanz war auch lang nicht eingerollt, dass heisst ja vielleicht dass sie gleich tot war und jemand hat sie auf die Seite gelegt.
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

vermutlich hat sie sich noch bis dahin geschleppt und ist dann dort verstorben,wie lange sie noch gelebt und eventuell gelitten haben könnte, läßt sich leider nicht mehr genau sagen,erfahrungsgemäß und ihrer Beschreibung nach wird sie aber höchstwahrscheinlich nicht mehr lange gelebt haben.

 

Beste Grüße

 

Corina Morasch