So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 16170
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Was ist wenn die Katze erbricht

Kundenfrage

Was ist wenn die Katze erbricht
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

danke für Ihre Anfrage.

Es könnte sich hierbei um einen "verdorbenen" Magen handeln, acu ein Magendarminfekt wäre denkbar.Ferner gibt es natürlich noch einige andere Ursachen für das Erbrechen, z.b. Nierenprobleme, Pankreatits (Bauchspeicheldrüsenentzündung),eine Vergiftung etc.

Ich würde ihnen zunächst einmal empfehlen, der Katze heute nichts mehr zu freßen zu geben.Ferner können sie rektal Fieber meßen, Normaltemperatur beträgt 38-38,5 Grad,Von Fieber spricht man ab 39 Grad. Sollte sie Fieber haben würde ich ihnen raten heute noch zum Tierarzt zu gehen.Bei Normaltemperatur geben sie ihr ab Morgen für 2-3 Tage schonkost, bestehend aus gekochten Hühner- oder Putenfleisch mit körnigen Frischkäse in kleinen Portionen 3-4mal am Tag. Erbricht sie dies nicht mehr mischen sie ihr ein Normales Naßfutter ab den 3. Tag darunter und stellen so langsam wierder auf ihr normales Futter um.Sollte sie Morgen auch noch Erbrechen müßten sie ebenfalls einen Tierarzt aufsuchen.

 

Beste Grüße,

Corina Morasch

Tierärztin

 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Katzen