So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 16395
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Unser Kater ist 11 Jahre und gestern wurde ein Kreuzbandriss

Kundenfrage

Unser Kater ist 11 Jahre und gestern wurde ein Kreuzbandriss im linken Hinterbein festgestellt. OP ist aufgrund von Gewicht und Cortison gegen Hausstauballergie nicht möglich. Seit dem schläft er sehr viel. Hat anscheinend, logischer Weise, auch Schmerzen. Welches Schmerzmittel kann man ihm geben, damit er sich etwas besser bewegen kann?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

danke für Ihre Anfrage.

Das er viel schläft auf Grund der Schmerzen durxus möglich sein.Ein sehr gut wirksames und für die Katze auch gut verträgliches Schmerzmittel,welches auch eine entzündungshemmende Wirkung hat ist Metacam.Dies verwendet eigentlich heute jeder Tierarzt,ich würde ihnen auch wirklich empfehlen ihrem Kater dies zu geben,es handelt sich hierbei um eine Suspension,(schmeckt etwas nach Honig9,die oral 1mal tgl gegeben wird,entweder direkt ins Maul oder über das Futter.Die Cortisondosis würde ich raten,dann nicht weiter zu erhöhen, sondern eher das Cortison,wenn er Metacam erhält,langsam wieder absetzten.

 

Beste Grüße,

Corina Morasch

Tierärztin