So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kleintierärztin.
Kleintierärztin
Kleintierärztin, Tierärztin
Kategorie: Kaninchen
Zufriedene Kunden: 3376
Erfahrung:  Tierärztin seit 2004, derzeit tätig in Kleintierklinik, Blutegeltherapeutin
47154271
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kaninchen hier ein
Kleintierärztin ist jetzt online.

hallo habe vor einer woche hasenbabys bekommen die mutter hat

Kundenfrage

hallo habe vor einer woche hasenbabys bekommen die mutter hat sie auch am anfang gesäugt nur mittler weile säugt sie sei net mehr was kann ich da tuen
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Kaninchen
Experte:  Kleintierärztin hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Tag,

wenn das Muttertier die Kleinen nicht mehr säugt, bleibt leider nur die Handaufzucht der Jungtiere.

Hierzu besorgen Sie sich am Besten Katzenaufzuchtsmilch. Diese wird immer 1:1 mit verdünntem Fencheltee angemischt. Die Milche sollte etwa 37 °C warm sein. Man kann versuchen sie mit speziellen Saugflaschen zu füttern, häufiger klappt es bei kleinen Kaninchen jedoch besser mit einer kleinen Spritze.

Sie sollten die Milch immer mit Fencheltee anmischen, da dies die Gefahr von Verstopfungen und Blähungen mindert.

Leider kommt es bei Handaufzuchten immer wieder zu Verdauungsproblemen, da die Tiere ohne die Stimulation der Mutter noch nicht selbstständig Kot absetzen können. Massieren Sie mit einem in warmen Öl getränkten Tuch nach jeder Fütterung den Analbereich der Häschen. Dies muss man teilweise eine halbe Stunde oder länger machen bis es Wirkung zeigt. Um Blähungen vorzubeugen kann man etwas Sab simplex unter die Milch mischen. Dieses erhalten Sie rezeptfrei in der Apotheke.

In einem Alter von 2 Wochen können Sie jeweils einen Tropfen Öl in die Flasche geben um den Energiebedarf der Kleinen zu decken.

Ab einem Alter von ca. 3 Wochen mischt man langsam etwas Futterpulver (z.B. Critical Care oder Herbi Care) unter die Milch um die Tiere an die Rohfaser zu gewöhnen.

Schauen Sie sich mal das Gesäuge des Muttertieres genau an. Gibt es hier vermehrt warme Bereiche, Schwellungen oder Verhärtungen? In diesem Fall kann es sein, dass die Mutter die Kleinen aufgrund einer Gesäugeentzündung nicht mehr trinken lässt. In diesem Fall müssen Sie mit dem Muttertier einen Tierarzt aufsuchen und sie behandeln lassen.

Alles Gute für die Kleinen
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
die häsin lasst mich mab net an sich ran
Experte:  Kleintierärztin hat geantwortet vor 4 Jahren.
Wenn Sie sicher sind, dass das Muttertier die Kleinen nicht mehr säugt sollten Sie diese aus dem Nest nehmen. Notfalls das Muttertier mit einem Brett oder ähnlichem abdrängen, damit Sie an die Kleinen kommen. Man kann auch versuchen ein Handtuch über die Mutter zu werfen um sie dann im Genick packen zu können. Vielleicht können Sie sich noch jemanden zur Hilfe holen - zu zweit und mit Arbeitshandschuhen sollte man eine Häsin bändigen können.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
aber definitiv mit der hand zufüttern
oder abwarten
Experte:  Kleintierärztin hat geantwortet vor 4 Jahren.
nein, bitte auf keinen Fall abwarten, da die Jungtiere nicht lange überleben, wenn sie nicht gesäugt werden. Man muss aber dazu sagen, dass die Kleinen von der Mutter meist nur 2 - 3 mal am Tag gesäugt werden, so dass es durchaus sein kann, dass Sie es nicht mitbekommen. Es ist daher manchmal etwas schwierig zu beurteilen, ob die Jungen gesäugt werden oder nicht. Es kommt auch darauf an, wie munter die Kleinen sind. Wenn die Kleinen Ihnen absolut munter erscheinen würde ich sie erst einmal mit einer genauen Waage wiegen und das Gewicht notieren. Dann nach 3 - 4 Stunden noch einmal wiegen. Wenn die Kleinen nicht zugenommen haben würde ich sie mit der Hand füttern.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
kann ich auch normale milch mit sahne nehmen. und ab wann verlassen die babys das nest
Experte:  Kleintierärztin hat geantwortet vor 4 Jahren.
normale Milch wird von Kaninchenbabys nicht vertragen und kann zu schweren Durchfällen führen. Sie sollten daher unbedingt Katzenaufzuchtsmilch verwenden. Diese erhalten Sie in jedem gut sortierten Zoofachgeschäft oder auch in den Zooabteilungen der meisten Baumärkte.

Die Babys verlassen normalerweise mit ca. 10 Tagen zum ersten Mal das Nest, auch wenn sie nicht weit gehen. Sie werden dann mit der Zeit immer Bewegunsfreudiger, mit 4 Wochen hoppeln sie meist schon im Käfig umher.
Experte:  Kleintierärztin hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo, haben Sie noch eine Frage? Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung. Über eine positive Bewertung würde ich mich freuen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
kann ich die kleinen auch an die mama legen damit sie sie säugt
Experte:  Kleintierärztin hat geantwortet vor 4 Jahren.
wenn die Mutter sich dies gefallen lässt, können Sie sie auch bei der Mutter anlegen, wenn dies klappt wäre es sogar besser, als die Handaufzucht.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
ja das klappt super vlt versuche ich es erst mal so weiter. und wenn das garnet mehr klappt handaufzucht.
Experte:  Kleintierärztin hat geantwortet vor 4 Jahren.
ich drück Ihnen die Daumen, dass es weiterhin so gut klappt. Bitte vergessen Sie nicht, meine Antwort zu bewerten.