So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...
Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Dr. med. vet.
Kategorie: Kaninchen
Zufriedene Kunden: 12820
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kaninchen hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

Hallo , Ich habe vor ca. drei Jahren ein ganz junges Wildkannichen

Kundenfrage

Hallo ,
Ich habe vor ca. drei Jahren ein ganz junges Wildkannichen mit Milch gross gezogen !!!
Sie ist auch prächtig gewachsen und war bis jetzt auch immer kern Gesund !!!
Sie hat auch immer ihre Impfung erhalten !!!!
Leider fing sie vor ca.21/2 -3 Monaten an zu Niesen , es hört sich in entwa so an ... als ob sie Würgen würde und es ist auch kein einmaliges Niesen sondern eher wie kurze Anfälle !!!
Ich war mit ihr schon zweimal bei meinem Tierarzt , der bei ersten mal die Diagnose setzte, das sie eine ganz lwicht Lungenentzündung hat und aie bekam ein Medikament was ich ins Trinkwasser mischen mussste und sie bekam auch noch eine art Vitaminund aufbau spritze!!! Nach zwei Wochen hatte es sich nur ein wenig gebessert !!! Bei unserem zweiten besuch beim Arzt , war Ihre Lunge frei sowie ihre Atem wege und sie hatte auch kein sekrtet in ihrer Nase !!! Also nichts war festzu stellen woher ihr Nisen kommt , denn es ist so geblieben wie es war " Ein lang anhaltendes Niesen das sich im momnent sehr verschleimt anhört es aber kein sekret an ihrer Nase zu sehen ist und das anfall artig " Sie ist etwas ruhiger , aber Frist wie gewohnt die gleich menge wie vorher !!!
Sie hat nichts aufälliges es ist nur das häufige Niesen !!!!

Meine Frage :
Was kann es sei ???
Wenn es kein Schnupfen ist ???

glgCustomer
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Kaninchen
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

folgende Möglichkeiten kommen für das Niesen Ihrer Kaninchen (wie viele sind es denn?) in Frage:

 

-Allergie / Überempfindlichkeitsreaktion: Unverträglichkeit der Einstreu (v.a. oft bei Holzspänen), in fortgeschritteneren Stadien mit Nasen- und Augenausfluß; Einstreu wechseln:Stroh (möglichst ohne Staub), Strohpresspellets, Holzgranulat oder auch Zeitungspapier. Dem Kaninchen sollte möglichst viel Auslauf in staubfreier Umgebung gewährt werden (so wie Sie es ja schon machen). In besonders ausgeprägten Fällen wird Cortson (Prednisolon) gegeben.

 

- Kaninchenschnupfen: in späteren Stadien oft mit eitrigem Nasenausfluß, Behandlung mit Antibiotika (oft Baytril, Chloromycetin, Langzeitantibiotikum "convenia", hält 14 Tage)

 

Sinnvoll wären (noch vor der Gabe von Anibiotikum):

- Paramunitätsinducer (abwehrsteigernd, Zylexis, Pfizer)

- als Schleimlöser Acetylcystein (ACC) oder Bromhexin (Bisolvon)

 

Außerdem sollte auf Zahnerkrankungen, untersucht werden (wobei es natürlich unwahrscheinlich ist, daß mehrere Kaninchen gleichzeitig Probleme mit den Zähnen bekommen), evtl. Röntgenaufnahme um Zahnwurzelerkrankungen festzustellen

 

Unterstützend könnten Sie Silicea D6 10 Kügelchen sowie Echinacea D1 je 10 Kügelchen ins Trinkwasser sowei je 5 Kügelchen mit etwas Wasser 1x täglich direkt ins Maul geben. Außerdem bitte Vitamine geben (z.B. Vitacombex).

 

Ich hoffe, daß ich Ihnen etwas helfen konnte, und bitte Sie, daran zu denken auf "akzeptieren" zu klicken. Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen. Im Voraus besten Dank.

 

Alles Gute & freundliche Grüße aus Nürnberg,

 

Udo Kind

 

 

Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

leider habe ich heute morgen (ziemlich in Eile, da ich in der Praxis schon einen Patienten hatte) einige Textbausteine mit "die Kaninchen" statt "ein Kaninchen" verwendet, sorry!

 

Haben Sie noch eine Frage? Ich antworte gerne noch einmal.

Falls Sie keine Ergänzungsfrage mehr haben, würde ich Sie bitten, trotz meines Fehlers (die Informationen waren ja trotzdem enthalten) fairerweise und den allgemeinen Abläufen bei just-answer entsprechend auf "Akzeptieren" zu klicken. Vielen Dank im Voraus!

 

Freundliche Grüße,

 

Udo Kind