So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-online.

Tierarzt-online
Tierarzt-online, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 2689
Erfahrung:  Tierärztin
76215251
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Tierarzt-online ist jetzt online.

Hallo, unser Pointer, 12 Jahre, hat seit einigen Wochen

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,
unser Pointer, 12 Jahre, hat seit einigen Wochen extrem schlechtes Fell und starken Haarausfall am Rücken und seitlich in Bereich der Rippen. Habe das Futter umgestellt ( jetzt seit 1 Woche eukanuba dermatosis FP, vorher happy dog sensible getreidefrei)
Vor ca 4 Jahren gab es ähnliche Probleme allerdings in Verbindung mit starkem Gewichtsverlust.
Derzeit „nur“ stumpfes Fell, stellenweise Krustenbildung/Pusteln, trockene und stellenweise gerötete Haut.
Verwende derzeit auch coatex Shampoo (2x) angewendet .
Gibt es zusätzlich noch Lotionen oder Spot on Präparate ?
Vielen Dank

Guten Tag,

Wichtig wäre es, zuerst die Ursache zu finden. Nur dann kann gezielt behandelt und unterstützt werden.

Welche Untersuchungen wurden bisher durchgeführt? Auch Blutuntersuchunhgen? Welche Werte?

Welche Medikamente hat er bisher bekommen?

Wenn Sie mit weitere Informationen geben, kann ich Sie besser beraten.

Freundliche Grüße

B. Hillenbrand

Tierärztin

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Hallo Frau Hillenbrand,
bislang wurden noch keine Untersuchungen durchgeführt und auch keine Medikamente verabreicht. Zunächst wurde vermutet dass es an den ständigen Temperaturschwankungen liegen könnte, allerdings wurde das Fell zunehmend schlechter und Milben oder Pilz könnten die Ursache sein,
werde zeitnah den Tierarzt aufsuchen um auch eine Blutuntersuchung durchführen zu lassen.
Mit freundlichen Grüßen
Kai Hoblik

Ja, es ist auf alle Fälle wichtig, weitere Untersuchungen machen zu lassen.

Vor allem Blutuntersuchungen, einschl. der Organwerte, v.a. auch der Schilddrüse.

Natürlich auch Tests auf Milben, ggf auch eine Pilzkultur sollte angelegt werden.

Ergänzend können Sie dem Hund etwas Öl, gerne Lachsölkapseln aus der Drogerie unter das Futter mischen.

Dazu hat sich Silicea D6, 3 x 5 Globuli tgl. rezeptfrei aus der Apotheke bewährt.

Es gibt Zusatzfutter, das speziell mit Mineralstoffen angereichert ist, z. B: VMP-Tabl. oder Ähnliches, kann unterstützen.

Aber wichtig ist zuerst einmal das Abklären der Ursache, sonst kann es nicht funktionieren.

FreundlicheGrüße

B.Hillenbrand

Tierärztin

Ichhoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über denButton "dem Experten antworten" für weitere Fragen zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen,würde ich mich über eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.

Tierarzt-online und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Vielen Dank ***** ***** Grüße
Kai Hoblik

Bitte gerne.

Gute Besserung!