So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 5642
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Schäfermix Leptospirose...Infusionen

Kundenfrage

am 9.10 mit meinem Schäfermix ( nicht ganz 3 Jahre , sehr groß ) beim TA....Leptospirose...Infusionen , Antibiotika

seit 1,5 Wochen frisst sie wieder , ist voll Energie....heute der totale Einbruch....übergibt sich seit in der Früh....matt....trinkt und frisst nicht ! Ist das der befürchtete Einbruch ( zum Einschläfern ) ? Danke ***** ***** ****

Gepostet: vor 16 Tagen.
Kategorie: Hunde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 16 Tagen.

Hallo,

wegen Leptospirose muß ein tier nicht eingeschläfert werden,welches Antibiotikum wurde verabreicht,wurden die Nierenwerte überprüft,wenn ja wann zuletzt? Bitte fahren sie sofort in eine Tierklinik,damit sie dort gegebenenfalls auch stationär mit Infusionen,etc behnadelt werden kann.sie benötigt cerenia gegen die Übelkeit,Ursache ist leider häufig ein Nierenversagen auf grund der leptospireninfektion .Ansosnten könnte das Erbrechen auch von dem Antibiotikum ,welces ja Doxycylin gewesen sein müsste kommen kann,wurde ein Magenschoner mitverabreicht ,auch eine akute Pankreatits kann durch eine Leptospirose hervorgerufen werden.Wichtig ist nun eine gezielte intensive Therapie,eventuell stationär in einer Tierklinik.

Beste Grüße

Corina Morasch