So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 16575
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

ich habe ein Hund übernommen um den sich nicht

Kundenfrage

ich habe ein Hund übernommen um den sich nicht gekümmert wurde

Er ist ganz abgemagert und hat einen dicken Bauch . Der Bauch ist weich und er blubbert . Der Kot ist einmal hart und dann wieder ganz weich . Montag gehe ich zum Doc . Habe ihn Freitag abend übernommen . lg

Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Hunde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 1 Monat.

Hallo,

es ist absolut richtig und sinnvoll ihn bald möglichst bei einem Kollegen vorzustellen und untesuchen zu lassen.sehr wahrscheinlich ist er massiv verwurmt und müsste entwurmt werden.Die Gabe von Schonkost,ich würde im Moment nur gekochtes Huhn mit reis und körngen Frischkäse empfehlen und kein Fertigfutter,istebenfalls genau richtig.Untersttüzend dazu einen viertel Teelöffel voll Heilerde rezeptfrei aus der Apotheke erhältlich.Sowie kolloidales silberwasser 5ml ins Futter geben.ferner unterstützend Nux vomica D6 und OKubaka D6 je 3xtgl 8-10 Globuli.Ferner ein Präparat zur Regenerierung der darmflora wie Bactisel.Es wird sicher 2-3 Monate dauern bis sich der darm erholt hat.Ich drücke die daumen

Beste Grüße und alles Gute

Corina morasch