So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-online.

Tierarzt-online
Tierarzt-online, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 2658
Erfahrung:  Tierärztin
76215251
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Tierarzt-online ist jetzt online.

Rhodesian Ridgback leidet regelmäßig unter Scheinschwangersc

Beantwortete Frage:

Rhodesian Ridgback leidet regelmäßig unter einer Scheinschwangerschaft

Sie wirkt dann irgendwie teilnahmslos, buddelt Erdlöcher ... Stimmt es, dass in dieser Situation Gebärmutterkrebs auftreten kann? Was sollten wir tun ?

Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Hunde
Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 1 Monat.

Guten Abend,

Wirklich wirksam gegen eine Scheinträchtigkeit ist leider nur eine Kastration.

In dem Alter Ihrer Hündin sollte man das aber nur tun, wenn es keine Alternativen gibt.

Gebärmutterkrebs kommt bei Hündinnen sehr selten vor und hat auch nichts mit einer Scheinträchtigkeit zu tun. Aber durch Scheinträchtigkeiten steigt das Risiko, dass die Hündin Gesäugetumoren, also Brustkrebs bekommt, sehr stark an.

Sie können versuchen, wenn die Symptome noch nicht so stark sind, der Hündin Pulsatilla D4 2 -3 x tgl.5 Globuli rezeptfrei aus der Apotheke geben.

Wenn sie sehr viel Milch hat, kann Phytolacca D2, 3 x 5 Globuli tgl. helfen.

Auch Mittel wie Galastop oder Contralac, erhältlich beim Tierarzt können helfen.

Bei psychischen Problemen wie Sie sie beschrieben haben, kann Ignatia D30, 1 x tgl. 5 Globuli über 5 - 10 Tage eingesetzt werden.

Dazu bitte alles, was sie als Welpen ansieht (Quietschtiere, Socken o. Ä.) wegnehmen. Beschäftigen Sie die Hündin durch vermehrtes Spazierengehen.

Wenn alles nichts hilft und die Hündin immer wieder starkes Gesäuge bekommt, muß ggf über eine Kastration nachgedacht werden. Dann sollte aber vorher abgecheckt werden (Blutuntersuchung, ggf Röntgen), ob die Hündin ganz in Ordnung und gesund ist.

FreundlicheGrüße

B.Hillenbrand

Tierärztin

Ichhoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über denButton "dem Experten antworten" für weitere Fragen zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen,würde ich mich über eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Vielen Dank für Ihre Nachricht!
Frage: Wann sollte man Pulsatilla D4 geben, schon nach der Trächtigkeit, oder erst, wenn die Symptome einer Scheinträchtigkeit auffällig werden ? - Danke
Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 1 Monat.

Bei den ersten ganz leichten Anzeichen. Allerdings nicht direkt nach der Läufigkeit, das wäre zu früh. Aber durchaus bevor sie starke Anzeichen hat. Das ist bei jeder Hündin etwas anders.

Tierarzt-online und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.