So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.

Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 7020
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre u. Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Unser Hund wurde gestern Sonntag von einem Hund gebissen

Beantwortete Frage:

Unser Hund wurde gestern Sonntag von einem Hund gebissen

Er blutet sehr die Wunden (vier) sind teilweise sehr tief. Ich habe mit Betadin flüssig gereinigt un darnach Betadin Salbe aufgetragen. Er leidet, zittert und ist apathisch. Heute ist im Wadtland Feiertag, alles geschlossen, Notarztnummer nicht erreichbab immer besetzt. Was tun? Vielen Dank. *****

Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Hunde
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 1 Monat.

Hallo,

er sollte möglichst heute noch zum Notdienst- denn er hat Schmerzen und braucht sicherlich auch ein Antibiotikum , damit eine Entzündung sich nicht ausbreitet. Weitere Notdienste in Ihrer Nähe nennt Ihnen auch die Polizei und Feuerwehr- alternativ würde ich zum notdiensthabenden TA einfach hinfahren, Notfälle MÜSSEN behandelt werden ! Kliniken sind oft besser erreichbar und haben immer 24 Stunden NOtdienst.

Betaisadonna war gut, oft helfen Spülungen mit Kamillosankonzentrat (Apotheke) zusätzlich zum desinfizieren und reinigen täglich.

Vorab können Sie ihm- falls im Haus- gegen Schmerzen Novalgintropfen geben: 2 Tropfen pro Kilo Körpergewicht 2-3 mal täglich oder 30-40 mg pro KIlo (Tabletten). Andere menschl. Schmerzmittel vertragen HUnde nicht.

Falls Sie Carprofen oder Metacam f. Hunde im Hause haben, können Sie ihm auch diese Präparate gut geben.

Bester Gruß und alles Gute!

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mitmeiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Expertenantworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehrbestehen, würde ich mich über einepositive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfachüber die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, sehr freuen.

Bitte beachten Sie, dass eineOnline-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch Ihren Tierarzt ersetzen kann.

Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.