So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.

Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 7141
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre u. Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Welpe hat heute morgen erbrochen

Beantwortete Frage:

Welpe hat heute morgen erbrochen

wir haben einen 6 Monaten Alten Welpen, er hat heute morgen erbrochen und zwar war noch ein bisschen Futter von gestern Abend dabei, danach hat er Schluckauf bekommen und wollte nicht Gassi gehen. Bin aber trotzdem ein paar Metrr mit ihm gegangen und dabei hatte er Durchfall. Fressen will er auch nichts im Moment. Können Sie mir sagen was ich tun kann? Liebe Grüße Silvia

Gepostet: vor 2 Monaten.
Kategorie: Hunde
Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Nun ist es so das er überhaupt nicht aufstehen will. Er liegt einfach da
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 2 Monaten.

Hallo,

bitte messen Sie rektal Fieber- die NOrmaltemperatur liegt bei 37,5-39,00. Über 39,0 sollten Sie heute noch mit ihm zum Tierarzt, dann hat er sicherlich einen MagenDarminfekt.

Hat er kein Fieber vermute ich, das er draußen etwas unverträgliches gefressen hat.

Bitte in jedem Fall die nächsten Tage nur Schonkost wie REis mit Huhn, dazu 1 Teel Heilerde und Nux vomica D6 Globuli für den MagenDarm (Apotheke)

Auch eine Wurmkur würde ich unbedingt wiederholen, wenn die letzte länger als 3 Wochen her ist- auch hier kann gerade bei einem jungen Hund die Ursache für Erbrechen und Durchfall liegen.

Bester Gruß

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mitmeiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Expertenantworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehrbestehen, würde ich mich über einepositive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfachüber die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, sehr freuen.

Bitte beachten Sie, dass eineOnline-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch Ihren Tierarzt ersetzen kann.

Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Danke für die Info, habe eben Fieber gemessen, er hat 39,73 Fieber. Ich gehe dann heute noch zum TA.
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 2 Monaten.

Alels GUte und baldige Besserung !